Lufthansa kündigt „Juni-Flugplan“ an

38

Mit dem „Juni-Flugplan“ werden insgesamt 80 Flugzeuge reaktiviert. Dadurch können im kommenden Monat insgesamt 106 Ziele angeflogen werden. Ab dem 1. Juni 2020 sind bei den Passagierairlines der Gruppe somit 160 Flugzeuge im Einsatz. Kunden werden gebeten, bei der Planung ihrer Reise die aktuellen Einreise- und Quarantänevorschriften der jeweiligen Destinationen zu beachten.

Während der gesamten Reise kann es aufgrund der verschärften Hygiene- und Sicherheitsvorschriften zu Einschränkungen kommen, beispielsweise durch längere Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen der Flughäfen, erklärt die Airline. Auch das Catering-Angebot an Bord bleibt bis auf weiteres eingeschränkt. Außerdem wird die Kundschaft gebeten, weiterhin während der gesamten Reise eine Maske zu tragen. Einen Mund-Nasen-Schutz hat die Lufthansa zur Pflicht erklärt.
Quelle: Lufthansa
Mehr Luftfahrtnachrichten auf: aviation.travel