Der Flughafen in Hannover wird neue Eurowings-Basis

220

Eurowings kehrt an den Hannover Airport zurück und weitet sein touristisches Angebot nach der Krise deutlich aus. Mit Beginn des Winterflugplans 2023/24 wird Eurowings ein Flugzeug fest an der neuen Basis in Hannover stationieren und die Ziele Gran Canaria, Teneriffa, Hurghada, Pristina und Mallorca direkt anfliegen.

Zum Sommerflugplan 2024 wird das Engagement in der Landeshauptstadt dann um eine weitere Eurowings Maschine aufgestockt und mit vielen neuen Nonstop-Zielen verstärkt.

Das Eurowings Programm zum Sommer 2024 setzt neben zwei wöchentlichen Flügen ins portugiesische Faro und dem neuen Ziel Malaga (4x wöchentlich) einen deutlichen Italien-Schwerpunkt: Mit Rom (4x wöchentlich), Catania und Neapel (3x wöchentlich), Bari, Olbia und Lamezia Terme (jeweils 2x wöchentlich) sorgt Eurowings für eine gute und direkte Anbindung an eines der beliebtesten Urlaubsländer der Norddeutschen.

Ergänzt wird das Sommer-Angebot ab dem wichtigsten Flughafen Niedersachsens mit Flügen nach Thessaloniki (2x wöchentlich), 14 wöchentlichen Verbindungen nach Mallorca sowie der Verbindung nach Pristina (1 x wöchentlich).
Quelle: Flughafen Hannover / Bild: Pixabay

Anzeige: Eventüberdachung von skyliner