InterContinental Düsseldorf will CO2Footprint weiter reduzieren

97

Für viel Freude beim InterContinental Düsseldorf sorgte der Erfolg im Nachhaltigkeitsbereich. Das Hotel wurde im Januar von Green Globe re-zertifiziert. Die Auszeichnung verdeutlicht die tatkräftige Arbeit, die das Hotel in die Nachhaltigkeit investiert. Weiterhin zeigt die Re-Zertifizierung, dass sich das InterContinental Düsseldorf mit der Nachhaltigkeitsausrichtung effizient ist.

Im vergangenen Jahr gab es laut Britta Kutz, Area General Manager des InterContinental Düsseldorf keine größeren Herausforderungen im Bereich der Nachhaltigkeit. Diese komfortable Situation nutzte das Hotel um nachhaltiges und energieeffizientes Handeln im Team weiter als festen Bestandteil des täglichen Workflows zu etablieren und das Bewusstsein zu stärken. Gleichzeitig wurde sich auf die Unterstützung sozialer Projekte fokussiert.

Ganz besonders stolz ist man beim InterContinental Düsseldorf auf das neue Projekt in Zusammenarbeit mit Winnow, wie Kutz erklärt: „Seit August arbeiten wir mit Winnow zusammen, um unseren Foodwaste zu analysieren und am Ende natürlich auch merklich zu reduzieren. In spannenden fünf Monaten der „Lernphase“ für das System in unserer Restaurantküche wurden jegliche Speisenabfälle in Kategorien eingeteilt und es wurde individuell auf unsere operativen Bedürfnisse angepasst. Bis jetzt konnten wir bereits einige wichtige Erkenntnisse daraus ziehen, um Wareneinsätze und somit auch Kosten zu reduzieren. Wir versprechen uns mit längerer Laufzeit und effektiver Nutzung noch viele weitere, wichtige Ergebnisse und daraus folgende Schonung von Ressourcen. Bald werden wir die Nutzung von Winnow auch von unserem Restaurant auf den Bankettbereich erweitern“

Die Veränderung durch die Mitgliedschaft bei Green Globe lässt sich laut Kutz in der Aquise neuer Kunden feststellen. Es ist deutlich, dass zunehmend zur Gewinnung neuer Geschäftskunden auch nachhaltiges Wirtschaften eine wichtige Rolle einnimmt. So kann das Hotel neben den hotelinternen Nachhaltigkeitsprogrammen mit Green Globe ein unabhängiges Zertifikat als Nachweis des verantwortungsbewussten Handelns vorweisen.

Für 2020 hat das InterContinental unter anderem im Bereich CO2 wichtige Ziele, sagt Kutz: „Unser Ziel im Jahr 2020 ist eine weitere Reduktion des CO2Footprints, was wir durch zusätzliche Investitionen in Projekte zur Energiereduktion erreichen wollen.

Wie auch in der Philosophie unserer Hotelgesellschaft verankert, ist uns außerdem die Unterstützung der lokalen Community sehr am Herzen gelegen. So werden wir in diesem Jahr mindestens 12 Aktionen unterstützen, welche sozialer Natur sind oder dem Umweltschutz dienen. Das macht Spaß und fördert am Ende auch die Zufriedenheit und Motivation unserer Mitarbeiter.“

An den Zielen des InterContinental Düsseldorf ist erkennbar, dass sich das Hotel immer wieder neue innovative Ideen für die Nachhaltigkeitsplanung überlegt. Bei der Umsetzung der Projekte greift man auf die Erfahrung aus Realisierungen in der Vergangenheit zurück und kombiniert diese mit Innovation. So legt man eine ideale Basis für die Zukunft und sorgt dafür, dass sich das Hotel weiterhin über eine erfolgreiche Nachhaltigkeitsentwicklung freuen kann.