Start der Ausschreibung zur „Hotelimmobilie des Jahres 2023“

80

Das 196+ forum München startet die Ausschreibung zur „Hotelimmobilie des Jahres 2023“, die sich an europäische Hotels richtet, die zwischen Januar 2022 und Juni 2023 neu gebaut und eröffnet oder nach kompletter Schließung umgebaut und neu positioniert wurden.

Der Preis wird auf dem 196+ forum München am Freitag, 6. Oktober 2023 verliehen. Der diesjährige Wettbewerb sucht wieder nach innovativen Hotelkonzepten, die sich mit den sich immer rascher verändernden Rahmenbedingungen für die internationale Hotellerie auseinandergesetzt und dies gestalterisch und konzeptionell regional umgesetzt haben.

Mit der Ausschreibung angesprochen sind sowohl Hotelentwickler als auch -eigentümer und -betreiber sowie Architekten. Für den Branchenaward können sich Stadt- und Ferienhotels aus ganz Europa bewerben, die sich durch ein gelungenes Gesamtkonzept aus Architektur, Gestaltung und Innovation vom Wettbewerb abheben. Entscheidend ist dabei die homogene Zusammenführung der einzelnen Aspekte zu einem gelungenen und wirtschaftlich erfolgreichen Hotelkonzept, unabhängig von der Kategorisierung des Hotels.

Die Bewerbung erfolgt online, für die Teilnahme am Wettbewerb wird eine Schutzgebühr von 149 Euro zuzüglich Umsatzsteuer erhoben. Der Preis wird zum 21. Mal vergeben.

Eine Fachjury wählt unter allen Bewerbern Ende August bis zu zehn Nominierte aus. Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme endet am 31. Juli, die Anmeldeunterlagen sind unter https://196plus.com/196-forum/196-forum-munich/hotel-property-award/ verfügbar.
Quelle: 196+ forum München / Bild: Pixabay