me and all hotels wurde von Hyatt aufgekauft

407

Eine Tochtergesellschaft der Hyatt Hotels Corporation erwirbt die Marke me and all hotels von der Lindner Hotels AG (Lindner), um auf Hyatts starkes Wachstum in Europa aufzubauen und neue europäische Märkte zu erschließen. Dieser Schritt baut auf der strategischen Zusammenarbeit auf, die Hyatt und Lindner im Jahr 2022 eingegangen sind. Mit der Integration der Lindner Hotels & Resorts und me and all hotels in das Treueprogramm World of Hyatt hatte Hyatt seine Markenpräsenz in Deutschland und Europa erheblich vergrößert. Mit dem Erwerb wird me and all hotels, bislang Teil der JdV by Hyatt Marke, eine eigenständige Marke in Hyatt’s Lifestyle-Portfolio, dessen Zimmeranzahl sich zwischen 2017 und 2023 verfünffacht hat.

Seit dem Start im Jahr 2016 als urbane Lifestyle-Schwestermarke von Lindner Hotels & Resorts ist das Portfolio von me and all hotels auf sechs Hotels und mehr als 1.000 Zimmer in zentralen Stadtlagen in ganz Deutschland angewachsen, die bereits Teil des Hyatt-Portfolios sind. Die Marke verfügt über eine gut gefüllte Pipeline mit Um- und Neubauten in wichtigen Destinationen wie Berlin (geplante Eröffnung 2024), Hamburg, Leipzig und Stuttgart (alle mit voraussichtlicher Eröffnung 2026).
Quelle: Hyatt

Anzeige: Zahnärzte mit Tätigkeitsschwerpunkt Kieferorthopädie in Düsseldorf