Sandals Resorts stellt das neugestaltete Royal Bahamian vor

38

Nach einer millionenschweren Umgestaltung stellt Sandals Resorts International (SRI) die Pläne für sein komplett neugestaltetes All-Inclusive-Resort in Nassau vor: das neue Sandals Royal Bahamian. Mit dem Ziel, das unbeschwerte Lebensgefühl der Bahamas mit lokal inspirierten Erlebnissen und einem durchdachten, modernen Ansatz für Luxus zu unterstreichen, wird Sandals als führender Anbieter im Bereich Couples-Only sein preisgekröntes Hotel, Spa und die dazugehörige Privatinsel ab dem 27. Januar 2022 zur Wintersaison wieder eröffnen.

„Wir erhöhen den Luxus und bauen auf das unbeschwerte Lebensgefühl der Bahamas auf, um ein unglaubliches und authentisches Erlebnis zu bieten, das, wie wir gerne sagen, die Liebe leicht macht. Makes love come easy.”, so Adam Stewart, Executive Chairman von SRI. „Von einem völlig neuen Dorf mit pastellfarbenen Privatvillen und Coconut Grove, unserem innovativen neuen Lounge- und Entertainmentbereich im Freien, bis hin zu unserer vorgelagerten Insel, die in ein romantisches Hideaway verwandelt wurde, verkörpert jeder Moment, jeder Bestandteil, den die Gäste wahrnehmen und erleben, dieses wunderschöne Reiseziel. Wir können es kaum erwarten, die Gäste wieder in Nassau und im neuen Sandals Royal Bahamian willkommen zu heißen.“

Laut Adam Stewart, Executive Chairman von SRI, sind die Pläne für das neugestaltete Sandals Royal Bahamian seit fast drei Jahren in Arbeit und Teil einer viel umfassenderen Strategie des Unternehmens. Die einzigartigen karibischen Destinationen, in denen Sandals Resorts tätig ist, sollen in Design, Produktangebot und Art des luxuriösen Service authentisch widergespiegelt werden.

Die Neugestaltung des Sandals Royal Bahamian umfasst folgendes:

Komplett neue Suiten & Island Village
Das Sandals Royal Bahamian hat sein Angebot an Unterkünften mit den typischen River Suites der Marke in den umbenannten East & West Bays, über 200 komplett renovierten Zimmern und Suiten und dem neuen Island Village erweitert. Das neue pastellfarbene Dorf wurde von den Bahamas inspiriert und bietet Villen im Butler-Stil, die jeweils nach einer Insel der Bahamas benannt sind und über einen eigenen Pool verfügen.

Coconut Grove
Neu hinzugekommen ist der Coconut Grove, ein weitläufiger Lounge-Bereich, der Tag und Nacht Bahamian Beach Vibes ins Zentrum des Resorts bringt. Im Schatten von Kokospalmen bietet der neue Bereich schicke Sitzgelegenheiten, Live-Musik und -Entertainment, einen unvergleichlichen Blick auf das Meer und drei neue Food Trucks. Die Gäste können sich bei Sweets n Tings eine süße Spezialität oder einen Kaffee gönnen, sich bei Coco Queen mit lokal inspirierter bahamaischer Fusionsküche und frischen Meeresfrüchten verwöhnen lassen oder sich bei Bahama Mamma Mia für einen italienischen Klassiker entscheiden – alles Neuheiten bei Sandals.

Private Island Hideaway
Einsame Strände und bunte Korallenriffe erwarten die Gäste auf der abgeschiedenen Privatinsel des Resorts, Sandals Barefoot Cay. Paare können zu dem Inselrefugium segeln und den Tag an den ruhigen Ufern verbringen. Dort gibt es eine Strandbar, Sitzgelegenheiten, eine Außendusche und das neue Restaurant Aralia House, das frische Meeresfrüchte direkt vom Boot auf den Tisch bringt und authentische karibische Köstlichkeiten serviert.

Early Check-Ins & traditionelle Abendrituale
Für Gäste die früh anreisen bietet das Sandals Royal Bahamian das neue Programm The Breakaway an, das ein frühes Einchecken ermöglicht. Bei der Ankunft führt eine Hostess die Gäste mit einem Signature-Cocktail in der Hand in die Relax-Lounge, wo sie sich frisch machen und direkt zum Pool gehen können, während der Rest für die Gäste erledigt wird. Bei Sonnenuntergang können Paare an einem traditionellen Ritual teilnehmen, bei dem Muscheln geblasen werden, um traditionsgemäß Liebe und Glück zu begrüßen. Begleitet wird das Ritual von Rake-and-Scrape-Musik und bahamaischen Cocktails mit einer Meeresbrise.

Neue Restaurants
Das Sandals Royal Bahamian wird bei seiner Eröffnung im Winter fünf neue Restaurants präsentieren, darunter das La Plume mit exquisiter französischer Küche, der traditionell britischen Pub The Queen’s Pearl, das Kanoo mit karibischer Küche, das Butch’s Island Chop House mit Steaks, Fischfilets und Meeresfrüchten, die auf Bestellung zubereitet werden, sowie der Sushi Spot Soy.

Vom legeren Grill am Strand, wo herzhafte Burger und frische Salate serviert werden, bis hin zum verlockenden Duft exotischer Gewürze und perfekt gegrillter japanischer Köstlichkeiten – das neue Sandals Royal Bahamian bietet insgesamt 13 gastronomische Auswahlmöglichkeiten.

Weitere Informationen sowie Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier.
Quelle: Sandals