Eurowings und Smartwings starten Codeshare-Flüge

55

Eurowings und Smartwings haben die erste Phase ihres Codeshare-Abkommens gestartet. Ab sofort werden Eurowings Verbindungen von der neuen Basis in Prag zu den Zielen Köln/Bonn, Hamburg, Düsseldorf, Bristol, Birmingham, Kopenhagen, Barcelona, Athen, Larnaca, Heraklion, Málaga, Alicante, Stockholm, Faro, Rom und Mallorca auch unter Smartwings Flugnummern angeboten und über smartwings.com und andere Kanäle vertrieben. Smartwings Kunden profitieren damit von der wachsenden Zahl an Direktverbindungen der Lufthansa Group-Airline ab der tschechischen Hauptstadt. In einem nächsten Schritt der Partnerschaft ist geplant, dass auch Smartwings-Flüge unter einer Eurowings Flugnummer angeboten werden.

Mit der Eröffnung ihrer Basis in der tschechischen Hauptstadt hat Eurowings ihr Angebot in Mitteleuropa deutlich ausgeweitet. Bis zum Sommer 2022 wird die Lufthansa Tochter drei Flugzeuge des Typs Airbus A320 inklusive lokaler Crews in der tschechischen Hauptstadt stationieren. Die Flüge werden von Eurowings Europe durchgeführt, dem paneuropäischen Flugbetrieb von Eurowings.
Quelle: Eurowings / Bild: Pixabay