Chorkonzert in Köln zum 225. Geburtstag von Franz Schubert

133

Franz Schubert (1797-1828) wurde nur 31 Jahre alt. In dieser kurzen Lebenszeit schuf der österreichische Ausnahme-Komponist ein vielfältiges Werk geistlicher und weltlicher Musik, in der Gesang von zentraler Bedeutung ist.
Vor 225 Jahren wurde er geboren. Der Kölner Männer-Gesang-Verein (KMGV) gratuliert zum Geburtstag und präsentiert am Sonntag, 26. Juni 2022 um 16 Uhr in der Kölner Philharmonie ein mitreißendes Chorkonzert, das die Modernität Schuberts und seinen virtuosen Umgang mit der menschlichen Stimme in den Mittelpunkt stellt. Grandiose Chorwerke wie das doppelchörige Meisterwerk „Hymnus an den Heiligen Geist“ wechseln sich ab mit zarten Stücken für kleinere Ensembles wie dem bezaubernden „Ständchen“ mit Altsolo.

Seit vielen Jahren begeistert der KMGV jedes Jahr das Publikum in der Kölner Philharmonie mit seinen Aufführungen wie dem umjubelten Offenbach-Konzert 2019. Nachdem 2020 pandemiebedingt kein Konzert stattfinden konnte, kehrte der Kölner Männer-Gesang-Verein im Dezember 2021 mit „Gemeinsam im Lichterglanz“ auf die Bühne der Philharmonie zurück. Nun folgt mit „Mehr als ein Ständchen“ ein weiteres musikalisches Highlight des traditionsreichen Kölner Chores.

Begleitet werden die über 100 Sänger des Kölner Männer-Gesang-Vereins von den Bergischen Symphonikern, mit denen der Chor bereits seit vielen Jahren beim alljährlichen Divertissementchen zusammenarbeitet. Beim diesjährigen Stück „Napoleon en Kölle“ gab es in der Oper im Staatenhaus jeden Abend Standing Ovations und Chor wie Orchester freuen sich nun darauf, gemeinsam in der Kölner Philharmonie zu musizieren. Mit Evelyn Krahe (Alt) und Bryan Lopez Gonzalez (Tenor) stehen außerdem zwei international erfahrene Gesangsprofis auf der Bühne, die mit strahlenden Solo-Partien das abwechslungsreiche Programm um weitere Klangfarben erweitern.

Eine besondere Note erhält dieses außergewöhnliche Konzert durch die musikalische Gegenüberstellung von Schuberts Werken mit entsprechenden Kompositionen seiner Zeitgenossen wie Felix Mendelssohn Bartholdy, Ludwig van Beethoven oder Gioachino Rossini.

Bernhard Steiner, Musikalischer Leiter des KMGV und Wiener wie Schubert: “Natürlich könnten wir den Abend allein mit Schuberts wunderbarer Musik gestalten, doch gerade der Blick auf das musikhistorische Umfeld am Beginn des 19. Jahrhunderts lohnt sich besonders!“

Der Termin am Sonntagnachmittag im späten Juni 2022 ist – passend zum Geburtstagskonzert – ein Geschenk für das Publikum und ein Angebot, für eine kurze Zeit den Alltag hinter sich zu lassen.

Gerd-Kurt Schwieren, Präsident des KMGV: „Was gibt es Besseres als an einem Sommer-Wochenende gemeinsam ein Konzert zu besuchen? Mit unserem Schubert-Konzert wollen wir die Menschen glücklich machen und Ihnen für zwei Stunden die Möglichkeit geben, etwas wirklich Schönes zu erleben.“

Der Kölner Männer-Gesang-Verein verbeugt sich vor Franz Schubert und verspricht ein großes Konzert zu Ehren eines großen Komponisten.

Tickets (zwischen 25,50 EUR und 43 EUR) sind erhältlich bei kölnticket, an den bekannten Vorverkaufsstellen und auf https://www.kmgv.de Vorverkaufsstart: 26.04.2022

Mehr als ein Ständchen
Chorkonzert zum 225. Geburtstag von Franz Schubert
Am: Sonntag, 26. Juni 2022
Um: 16.00 Uhr
In: Kölner Philharmonie
Quelle: PR Agentur Public Cologne in Köln / Bild: KMGV