Wie geht die Event-Branche mit wachsenden Belastungen um?

653

In der 39. Ausgabe des SHOUT OUT – MICE ImPuls mit dem Titel „Under Pressure – Der richtige Umgang mit stressbedingten Belastungsstörungen in der Event-Bubble“ werden nicht nur wissenschaftliche Erkenntnisse präsentiert, sondern auch persönliche Erfahrungen in den Fokus gerückt. Susanne Otta, Dozentin an der Swiss School of Higher Education wird Einblicke in den Stand der Forschung bieten. Doch was diese Sendung besonders macht, ist die persönliche Note, die Susanne Otta in die Diskussion einbringt.

Der Hintergrund dieser Ausgabe ist tragisch und bewegend zugleich – während der Covid-19- Pandemie verlor Susanne Otta zwei enge Freunde, die allesamt Veranstaltungstechniker waren, durch Herzinfarkte infolge von Überlastung. Diese schmerzlichen Verluste dienten als Antrieb für
ihre Forschungsarbeit, die sich mit stressbedingten Belastungen in der Event-Branche auseinandersetzt. Der Live Talk verspricht daher nicht nur eine wissenschaftliche Analyse, sondern auch einen emotionalen Einblick in die Realitäten und menschlichen Schicksale, von denen die Branche geprägt ist.

Ottas Forschungsarbeit konzentriert sich über den Stress hinaus, der durch die Überlastung aufgrund existenzieller Ängste, während der Pandemie entstand, auch auf die komplexen Zusammenhänge zwischen Stressoren, körperlichen Erkrankungen und den Lockdown-Phasen.
Die Veranstaltungsbranche, ohnehin schon für ihre Intensität bekannt, sah sich in den letzten Jahren mit beispiellosen Herausforderungen konfrontiert. Doch inmitten dieser Herausforderungen gibt der SHOUT OUT Raum für Verständnis, Austausch und konkrete Lösungsansätze. Der monatliche Live Talk wird moderiert von Tobias Weber und Natalie Driesnack, Geschäftsführer der renommierten Kölner Kreativagentur format:c live communication GmbH, verspricht vor allem einen ehrlichen Blick auf die Realitäten der Event-Branche und deren Auswirkungen auf die Gesundheit der Beteiligten. Driesnack ist erfahrene Projekt- und Eventmanagerin, die mit den Herausforderungen der Stressbewältigung in der Branche bestens vertraut ist, während Weber seine journalistische Expertise und kritische Denkweise einfließen lässt.

Der Talk wird am 12. März 2024 um 13 Uhr Live auf LinkedIn übertragen. Erfahren Sie, wie die Event-Branche mit den wachsenden Belastungen umgeht, und lassen Sie sich von persönlichen Geschichten inspirieren.
Stream auf LinkedIn

Anzeige: Pressearbeit für Veranstaltungen in Köln und dem Rheinland