Vistara schließt sich dem Airline-Verband BARIG an

56

Die indische Airline Vistara (TATA SIA Airlines Limited), ein Joint Venture von Tata Sons Limited (51 Prozent) und Singapore Airlines Limited (49 Prozent), wird zum 1. Januar 2023 Mitglied des Airline-Verbandes BARIG (Board of Airline Representatives in Germany), der gemeinsamen Interessensvertretung der in Deutschland tätigen Fluggesellschaften. Mit einer Flotte von über 50 modernen Flugzeugen absolviert Vistara täglich mehr als 250 Flüge zu über 40 Zielen innerhalb Indiens sowie weltweit, darunter sechs Flügen pro Woche zwischen der indischen Hauptstadt Delhi und Frankfurt am Main.

Anzeige: Tagungen und Events in Sevilla planen

Seit Aufnahme des Flugbetriebs 2013 flogen bereits über 35 Millionen Passagiere mit Vistara. Für 2023 ist eine Vergrößerung der Flotte um mehr als 20 Narrow- und Wide-Body-Maschinen auf dann über 70 Flugzeuge geplant. Schon heute betreibt die Airline eine der jüngsten Flotten Asiens. Bei den Skytrax World Airline Awards 2022 wurde Vistara zum zweiten Mal in Folge zur besten Fluggesellschaft in Indien und Südasien gekürt. Auch belegte Vistara in weiteren Kategorien Rang 1, etwa für die beste Business Class in Indien und Südasien sowie für das beste Personal und die besten Kabinenbesatzungen in der Region.
Quelle: Airline-Verband BARIG