„Messe-Ostra-Entdeckertour“ in Dresden wieder buchbar

74

Die „Messe-Ostra-Entdeckertour“ in Dresden wird 2023 fortgeführt. Gästeführer Danielo Hommel lädt zur alternativen Stadtteilführung ins Ostra-Areal.

Moderne MESSE DRESDEN, Sportgymnasium und -internat, einstiger Vieh- und Schlachthof mit Fettschmelze, Rinder- und Futterställen, Slaughterhouse 5 und Kurt-Vonnegut-Gedächtniswand, Erlweinbau BÖRSE DRESDEN mit historischem Festsaal und individueller Partylocation „Eselstall“. Entlang dieser Örtlichkeiten und teils auch hinein führt jetzt wieder die gut zweistündige, alternative Stadtteilführung, auf der selbst Dresden-Kenner noch neue Erkenntnisse und Details zum Ostra-Areal entdecken werden: die „Messe-Ostra-Entdeckertour“.

Erst im letzten Sommer hatte diese von der MESSE DRESDEN GmbH angeregte und von Gästeführer Danilo Hommel kreierte Stadtteilführung ihre Premiere. Monatlich realisiert erfuhr das Angebot eine gute Resonanz und punktete nicht nur inhaltlich. Denn Danilo Hommel führt unverkennbar auf seine, ihm als wahres Stadtführer-Urgestein eigene Art: zugewandt salopp, mit fundierten Fakten zu Historie und Moderne, ergänzenden Hintergründen, (teils verblüffenden) Anekdoten und Bildmaterial, und dabei stets auf die Neugier seiner Gäste zählend, mit denen er gern interagiert.

Nach einer kurzen Winterpause können Interessierte nun die so aufbereitete Geschichte des ehemals nur als „Ostra“ bezeichneten Geländes mit dem Kern der heutigen MESSE DRESDEN wieder vor Ort erleben.

Bis einschließlich November gibt’s monatlich einen festen Termin; Saisonstart ist am Sonntag, 5. März 2023, 11:00 Uhr, auf dem Vorplatz der MESSE/Höhe Schranke. Tickets zum Preis von 17,- EUR/Person sollten vorab unter https://www.nightwalk-dresden.de/deutsch/messe-ostra-entdeckertour gebucht werden, wobei unter dieser Adresse auch zusätzliche Termine für Gruppen angefragt werden können.
Quelle: Messe Dresden

Anzeige: Messezimmer in Düsseldorf