Fraport sucht Mieter für die Lounge in Terminal 3

161

Der Bau des Terminal 3 am Flughafen Frankfurt hat einen weiteren Meilenstein erreicht: Die Vermarktung der exklusiven Fluggast-Lounges hat begonnen. Interessierte können sich ab sofort an die Fraport AG wenden, um ihr Interesse an den Flächen anzumelden.

Insgesamt stehen 5.000 Quadratmeter Lounge-Fläche zur Verfügung. Mietinteressenten können Lounges in Größen von rund 400, 500, 600 sowie 1.000 Quadratmetern anfragen. Fluggäste, die ab Sommerflugplan 2026 von den Flugsteigen H und J reisen, genießen von den Lounges aus einen exklusiven Blick auf das Vorfeld. Der Mietvertrag für eine Lounge läuft jeweils bis zu zehn Jahre.

Interessenten, die am Auswahlverfahren teilnehmen möchten, senden eine E-Mail an [email protected]. Anschließend informiert Fraport über den weiteren Ablauf.
Quelle: Flughafen Frankfurt

Anzeige: Mike Karst – Keynotespeaker mit Schwerpunkt Digitalisierung