World Summit „Destinations for All“ in Brüssel

World Summit „Destinations for All“ in Brüssel

Die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) ist Gold-Partner des 2. World Summit on Accessible Tourism „Destinations for All“, der am 1. und 2. Oktober 2018 in Brüssel stattfindet.

Unter dem Motto ‘The accessible tourism chain’ diskutieren auf dem Summit Experten, Reiseveranstalter, Journalisten, Behindertenverbände und weitere Multiplikatoren aus 35 Ländern zum Thema Barrierefreiheit entlang der gesamten touristischen Wertschöpfungskette. Die DZT präsentiert gemeinsam mit ihren Partnern erfolgreiche Innovationen und Praxisbeispiele für barrierefreie Angebote und Services in Deutschland.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT, erklärt: „Laut Weltgesundheitsorganisation sind heute bereits 15 Prozent der Weltbevölkerung von funktionalen Beeinträchtigungen betroffen. Barrierefreie Angebote sind als wesentliche Facette im Markenkern des Reiselandes Deutschland fest verankert und stärken so die zukunftsorientierte Positionierung des Reiselandes Deutschland im internationalen Wettbewerb.“

Über das Sponsorship ist die DZT vor, während und nach der Veranstaltung umfassend medial im Umfeld von „Destinations for All“ vertreten. Als Mitglied im Programmkomitee war sie darüber hinaus an der Entwicklung des Workshop-Programms beteiligt.

CATEGORIES
TAGS
Share This