Ein Wirtschaftsclub auf Expansionskurs

Eine erfolgreiche Idee auf Europa-Kurs. Zum Juli 2009 wird der Travel Industry Club als eigenständiger Wirtschaftsclub der Reiseindustrie auch in der Schweiz aktiv.

Eine erfolgreiche Idee auf Europa-Kurs. Zum Juli 2009 wird der Travel Industry Club als eigenständiger Wirtschaftsclub der Reiseindustrie auch in der Schweiz aktiv. Hinter der Initiative, eine von bestehenden Verbänden und Organisationen unabhängige Netzwerkplattform für die Reiseindustrie analog dem Travel Industry Club in Deutschland zu etablieren, steht Markus Schiedeck vom Davos Klosters Tourismus. Markus Schiedeck: “Die Reiseindustrie gehört in der Schweiz zu den wichtigsten Säulen der Volkswirtschaft. Um die Bedeutung der Industrie weiter zu fördern und die Menschen zusammenzuführen, die in und für die Reiseindustrie in leitenden Positionen tätig sind, erscheint uns die Form des Wirtschaftsclubs als vielversprechendes Model, das wir gerne auch in der Schweiz umsetzen möchten.”

Dirk Bremer, President des Travel Industry Clubs Deutschland: “Unser Wirtschaftsclub hat sich als Netzwerkplattform von Entscheidern und Führungskräften der Aufgabe verschrieben, durch persönliches Engagement dazu beizutragen, die öffentliche Bedeutung und mediale Darstellung des Wirtschaftsbereiches ,Privat- und Geschäftsreise’ zu steigern. Mit Networking-Events in deutschen Ballungszentren sowie über Symposien, Studienprojekten und der Akademischen Nachwuchsförderung hat sich der Travel Industry Club seit seiner Gründung im September 2005 in der Reiseindustrie in Deutschland einen Namen gemacht. Wir sind überzeugt, dass unseren Freunden in der Schweiz ein ähnlicher Erfolg beschieden sein wird.”

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


Die über 340 Mitglieder des Travel Industry Club in Deutschland sind Entscheidungsträger mit Schwerpunkt Vertrieb & Marketing der Privat- und Geschäftsreiseindustrie. Dazu gehören Führungskräfte von Verkehrsträgern, Hotellerie, Reiseveranstaltern, Reisemittlern, Flughäfen, Technologieanbietern, Versicherungen, Beratungsunternehmen und Verbänden sowie Journalisten der Wirtschafts- und Fachpresse, Nachrichtenagenturen, Funk- und Fernsehredakteure.

Seit dem Jahre 2006 richtet der von bestehenden Verbänden unabhängige Wirtschaftsclub in Deutschland am Vorabend der ITB Berlin als der bedeutendsten globalen Leitmesse der Reiseindustrie die Award Night aus. Auf der Gala zum Auftakt wird der renommierte “Best Practice Award” der deutschen Reiseindustrie verliehen. Darüber hinaus wird der “Media Award” sowie der “Life Time Award” vergeben. Höhepunkt der Gala ist die Aufnahme von zwei Persönlichkeiten der nationalen und internationalen Reiseindustrie in der Travel Hall of Fame. Die “Travel Hall of Fame” ist eine gemeinsame Aktion des Travel Industry Club und der ITB Berlin, um Persönlichkeiten zu ehren, die sich um die Reiseindustrie nachhaltig verdient gemacht haben.

www.travelindustryclub.de

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus ( )