Willy Scharnow-Preis 2008: Ausschreibung gestartet, Einsendeschluss 5. Dezember 2008

Die Willy Scharnow-Stiftung für Touristik hat den Willy Scharnow-Preis 2008 ausgeschrieben. Mit diesem Preis werden Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen ausgezeichnet, die sich besonders um die Aus- und Weiterbildung in der Touristik verdient gemacht haben. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse (ITB) im März 2009 statt.

Willy Scharnow-Preis 2008: Ausschreibung gestartet, Einsendeschluss 5. Dezember 2008

Die Willy Scharnow-Stiftung für Touristik hat den Willy Scharnow-Preis 2008 ausgeschrieben. Mit diesem Preis werden Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen ausgezeichnet, die sich besonders um die Aus- und Weiterbildung in der Touristik verdient gemacht haben. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse (ITB) im März 2009 statt. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 5. Dezember 2008.

„Im vergangenen Jahr haben wir für den Willy Scharnow-Preis mit 35 eingereichten Projekten einen neuen Höchststand an Bewerbungen erreicht“, so Walter Krombach, Geschäftsführer der Willy Scharnow-Stiftung. „Dies zeigt die Bedeutung und Wertschätzung des Preises innerhalb der Branche – und diese Zahl gilt es zu übertreffen.“

Wie bereits im vergangenen Jahr wird die Auszeichnung in vier Kategorien ausgeschrieben. Die Kategorie 1 richtet sich an Aus- und Weiterbildungsinitiativen von Einzelunternehmen wie Reisebüros und Hotels, die Kategorie 2 an Projekte von Reisebüroketten und -kooperationen, Reiseveranstaltern und Hotelketten. Touristische Vertretungen der Länder, touristische Arbeitsgemeinschaften, Veranstalter tourismusrelevanter Großevents sowie Public Private Partnerships werden in der Kategorie 3 bewertet, in der Kategorie 4 Initiativen von Lehranstalten und Weiterbildungsinstituten.

Der Willy Scharnow-Preis ist in jeder Kategorie mit 1.500 Euro dotiert. Darüber hinaus verleiht die Stiftung attraktive Sonderpreise, zur Verfügung gestellt erneut von Aida Cruises, der Deutschen Bahn AG, der Deutschen Lufthansa AG und der Europäischen Reiseversicherung AG.

Die Ausschreibungsbroschüre wird an etwa 500 Partner und Vertreter der Tourismusbranche verschickt. Das Bewerbungsformular steht ab sofort unter der Adresse www.willyscharnowstiftung.de zur Verfügung. Weitere Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle der Willy Scharnow-Stiftung für Touristik. Ansprechpartnerin ist Sandra Albrecht, die unter Telefon 069 / 27 39 07 16, via Fax unter 069 / 27 39 07 – 66 oder per E-Mail unter albrecht@willyscharnowstiftung.de erreichbar ist.

Die Willy Scharnow-Stiftung

Die Willy Scharnow-Stiftung für Touristik engagiert sich bereits seit mehr als 50 Jahren für die effiziente Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern der Tourismusbranche. Herzstück ihrer Arbeit innerhalb der sechs Geschäftsfelder sind die weltweiten Studienreisen und Seminare für Inhaber, Geschäftsführer und Mitarbeiter von Reisebüros und Reiseveranstaltern. Weiterhin unterstützt die Stiftung Sprachkurse von Touristikern im In- und Ausland sowie Praktikumsaufenthalte bei touristischen Firmen im Ausland. Die Verleihung des Willy Scharnow-Preises, die Prämierung junger Reiseverkehrskaufleute mit Prädikatsabschluss sowie branchenrelevante wissenschaftliche Forschung in Zusammenarbeit mit dem Willy Scharnow-Institut an der FU Berlin vervollständigen die Aktivitäten.

www.willyscharnowstiftung.de

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus ( )