Wie Sie die Logistik Ihres Unternehmens effizient verwalten

Wie Sie die Logistik Ihres Unternehmens effizient verwalten

Die Unternehmenswelt wird immer digitaler, ein Trend, der sich in den kommenden Jahren noch verstärken wird und auch die kleinen Unternehmen betrifft, die sich mit der Lagerung und dem Lagermanagement beschäftigen. Um eine optimale Lagerverwaltung zu erreichen und die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens zu erhalten, ist es daher unerlässlich, dass sich auch Kleinunternehmer modernisieren.

Ich möchte Ihnen in diesem Artikel einige Praktiken vorstellen, mit denen Unternehmen Ihr Lager im digitalen Zeitalter effizient verwalten und welche neuen Technologien Sie nutzen können, um Betriebsfehler zu minimieren, Verluste zu vermeiden und die Rentabilität zu steigern. 

Modernisierung Ihrer Verwaltungssoftware

Es gibt verschiedene Verwaltungsplattformen, die in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden können, um manuelle und bürokratische Tätigkeiten zu automatisieren, die Produktivität der Mitarbeiter zu steigern und gleichzeitig die Kosten zu senken. Im Folgenden finden Sie verschiedene Arten von Systemen mit unterschiedlichen Zwecken und Funktionen.

Plattformen zur Lieferverfolgung

Es gibt Anwendungen, die auf den Mobiltelefonen der Außendienstmitarbeiter wie Fahrer und anderem Fachpersonal installiert werden und den Informationsaustausch zwischen ihnen und dem Spediteur erleichtern. Dies ermöglicht unter anderem die Verfolgung der Ladung per GPS, die Aufzeichnung von Ereignissen und die Kontrolle zur Einhaltung von Fristen.

WMS (Lagerverwaltungssystem)

WMS steht für Warehouse-Management-System und ist eine Software, die speziell für die Bedürfnisse von allgemeinen Lagern oder Frachtdepots entwickelt wurde. Zu den Aktivitäten und einer einzigartigen Kommissioniereffizienz, die durch das Lagerverwaltungssystem automatisiert werden gehören auch die Registrierung von Lagerbewegungsabläufen, Material-Ein- und Ausgänge, die Trennung von Produkten, Erstellung von Inventuren, Ausstellung von allgemeinen Dokumenten, die Zusammenstellung von Produktartikeln und vieles mehr.

Diese Systeme werden zusammen mit Datensammelsystemen (die Barcodes, QR-Codes oder RFID-Kennzeichnungen der Waren lesen) eingesetzt und können in das ERP des Unternehmens integriert werden, um Informationen mit anderen Abteilungen auszutauschen.

TMS (Transport-Management-System)

Das Transportmanagementsystem dient der Optimierung des gesamten Transportprozesses und erleichtert das Tagesgeschäft eines Spediteurs oder Transportunternehmens. Dazu gehören unter anderem die Registrierung von Fahrzeugen und Fahrern, die Ausstellung von Dokumenten, die Erstellung einer Frachtpreisliste, die Ausstellung von Frachtbriefen/Verträgen usw.

Standardisierung und Dokumentation von Arbeitsabläufen

Führen Sie Technologien ein, die die Arbeit im Unternehmen standardisieren, d. h. die dafür sorgen, dass gewisse Tätigkeiten stets auf die gleiche Weise ausgeführt werden. Dies verringert die Möglichkeit von Fehlern, bringt eine breitere Sicht auf das Gesamtgeschäft, vermeidet Inkonsistenzen, erhöht die Produktivität, das Engagement der Mitarbeiter und Redundanzen in den Prozessen.

Nutzen Sie die Vorteile des IoT

Das Internet der Dinge (IoT oder Internet of Things) ermöglicht es, Anlagen, Geräte und Objekte mit dem Internet zu verbinden und aus der Ferne zu steuern, sodass die Notwendigkeit entfällt, diese Tätigkeiten durch Personal auszuführen.

CATEGORIES
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )