Wandern und Radfahren im Remstal

Wandern und Radfahren im Remstal

Der Remstal Weg ist zweifelsohne ein ganz besonderes Highlight für Wanderer und Genießer. Er verspricht von der Quelle der Rems bei Essingen bis nach Remseck am Neckar, wo der Fluss in den Neckar mündet, herrliche Aussichten von den Höhen und geschichtsträchtige Orte im Tal, sowie Wälder, Streuobstwiesen und Weinberge.

Zugegeben: Ganz neu ist der rund 215 km lange Wanderweg, gut zu erkennen an der gelben Beschilderung mit dem Unendlich-Zeichen, nicht. Vereinigt wurden hierfür der ehemalige Remstal-Höhenweg des Tourismusvereins Remstal-Route sowie der Remswanderweg des Schwäbischen Albvereins. Anlässlich der Remstal Gartenschau 2019 konnte das Wegenetz für den neuen RemstalWeg deutlich überarbeitet und optimiert werden.

Optimiert wurde unter der Federführung des Landratsamts Rems-Murr-Kreis auch der beliebte Remstal-Radweg. Auf rund 106 km führt die Tour vom neuen Startpunkt in Weinstadt-Endersbach durch die Weinberge bis nach Remseck am Neckar und dann, an der Rems entlang, bis zu den Ausläufern der Ostalb in Aalen. Jüngst wurde der Radweg vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) als Qualitäts-Radroute mit vier Sternen ausgezeichnet. Neben der neuen Beschilderung weisen nun auch blaue „Remswellen“ als Bodenmarkierung den Radlern den Weg.

Die neuen Broschüren sind ab sofort erhältlich in der Geschäftsstelle des Tourismusvereins Remstal-Route e. V., Bahnhofstraße 21, 71384 Weinstadt-Endersbach, sowie in den kommenden Tagen auch bei den Rathäusern und Tourist-Informationen in der Region. Zudem können diese per E-Mail an info@remstal-route.de, unter Telefon 07151 – 272 02 0 oder im Internet unter www.remstal.info bestellt werden.
Quelle: Tourismusverein Remstal-Route e.V.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus ( )