Vladimir Saal wird neuer Direktor des Steigenberger Grandhotel Petersberg

Zum 1. Februar 2009 übernimmt Vladimir Saal die Direktion des Steigenberger Grandhotel Petersberg nahe Bonn. Zurzeit leitet Saal das Tryp Hotel Frankfurt.

Zum 1. Februar 2009 übernimmt Vladimir Saal die Direktion des Steigenberger Grandhotel Petersberg nahe Bonn. Zurzeit leitet Saal das Tryp Hotel Frankfurt.
Vladimir Saal (35) hat bereits langjährige Erfahrung in Häusern der Steigenberger Hotel Group gesammelt sowie bei der in Frankfurt ansässigen HMG (Hotel Management und Servicegesellschaft mbH & Co. KG), dem größten Franchisenehmer der Steigenberger Hotel Group. Nach einer Ausbildung zum Hotelfachmann im Steigenberger Hotel Bad Kissingen wählte Vladimir Saal als Berufseinstieg die Position des Verkaufsrepräsentanten und später des Verkaufsleiters im InterCityHotel Frankfurt. Anschließend war Saal als Direktionsassistent des Steigenberger Gourmet Service in Kronberg tätig, bevor er im Jahr 2000 in die HMG eintrat und 2002 als stellvertretender Direktor in das InterCityHotel Frankfurt zurückkehrte. Im selben Jahr wechselte Vladimir Saal in gleicher Position ins Steigenberger Hotel Frankfurt-City. 2003 unterstützte er zusätzlich als Interim-Manager das InterCityHotel München bei der Neueröffnung. Nach einem Abstecher nach Genf kehrte Vladimir Saal Anfang 2004 zurück nach Frankfurt und leitete dort als Stellvertretender Direktor/Operations Manager und ab 2005 als Hoteldirektor das Steigenberger Hotel Frankfurt-City. Zurzeit ist Vladimir Saal als General Manager des Tryp Hotel Frankfurt tätig. Im Steigenberger Grandhotel Petersberg tritt Vladimir Saal die Nachfolge von Hoteldirektor Franz X. Rattenstetter an, der sich neuen beruflichen Aufgaben stellt.

CATEGORIES
TAGS
Share This