Visit East Asia in Frankfurt

Visit East Asia in Frankfurt

Am 30. November 2017 fand in der Frankfurter Eventlokation Code eine Premiere statt: Unter dem Motto „Visit East Asia“ luden die Koreanische Zentrale für Tourismus (KTO), die Japanische Fremdenverkehrszentrale (JNTO) und das Fremdenverkehrsamt der VR China (CNTO) zu einem gemeinsamen Abend für Reiseveranstalter, Reisebüros und Fluglinien ein.
Gastgeber waren: Herr Xiang Shi Direktor des FVA China, Frau Ok Ja Shin Direktorin der koreanischen Zentrale für Tourismus, Herr Kaneyuki Ono Direktor der Japanischen Fremdenverkehrszentral (im Bild von links nach rechts)

Rund 100 Gäste haben sich zusammengefunden, um sich bei asiatischen Snacks und Getränken über die vielfältigen touristischen Angebote aller drei Destinationen bei einem gemeinsamen Event zu informieren.

Die drei ostasiatischen Länder teilen mehr miteinander als einen kulturellen Hintergrund und geographischen Raum: Alle drei sind in den nächsten Jahren Gastgeber der Olympischen Spiele. Auch das ist eine Weltpremiere – noch nie zuvor in der Geschichte der Neuzeit wurden drei aufeinanderfolgende Olympische Spiele an einen Kontinent vergeben.

Korea freut sich, im Februar die Olympioniken in Pyeongchang begrüßen zu dürfen, Japan folgt mit den Sommerspielen in Tokio im Jahr 2020. China richtet schließlich die Winterspiele im Jahr 2022 aus.
Bild: one billion voices

CATEGORIES
TAGS
Share This