USA haben für die Bahamas die Sicherheitshinweise verschärft

USA haben für die Bahamas die Sicherheitshinweise verschärft

Es war abzusehen. Die USA haben für die Bahamas die Reisehinweise verschärft. Auf die Bahamas reisen jährlich mehr als 6 Millionen Menschen. 46 davon sind in 2018 durch Gewaltverbrechen zu Schaden gekommen. 46 zuviel meinen die Behörden in den Staaten und belegen die Inselgruppe mit einem Sicherheitshinweis für Reisende.

In Nassau, der Hauptstadt des Archipels zeigt man sich entsetzt. Joy Jibrilu, Generaldirektorin des Ministeriums für Tourismus auf den Bahamas (Foto) erklärte eTN gegenüber: “Diese Nachricht trifft uns aus heiterem Himmel und wird von uns auf allen Ebenen diskutiert. Im Jahr 2018 wurden 43 Verbrechen gegenüber Touristen verzeichnet bei denen 46 Reisende zu Schaden kamen. Gleichzeitig kamen 6,5 Millionen Besucher auf die Bahamas.“

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


Sie gab im Namen der Regierung der Bamahas folgende Erklärung ab:
“Wir möchten betonen, dass die Reisewarnung der USA für Touristen ein Hinweis der “Stufe 2” bleibt, die zwar zur Vorsicht aufruft, nicht aber unbedingt ein Verzicht oder eine Annullierung von Reiseplänen auf die Bahamas bedeutet. Es wird empfohlen, bestimmte Orte zu meiden sowie Menschenansammlungen kritisch zu betrachten und grundlegende Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten, wie man dies wahrscheinlich auch zu Hause machen würde.

Grundsätzlich verläuft der Urlaub für die mehr als 6 Millionen Besucher im Jahr ohne Zwischenfälle. Nach Angaben der Royal Bahamas Police für das Jahr 2018 gab es nur 43 Vorfälle, bei denen Touristen beteiligt waren. 30 davon waren US-Bürger. Fast alle begangenen Straftaten wurden als geringfügig eingestuft. Das Ministerium für Tourismus honoriert die Bemühungen der Strafverfolgungsbehörden und macht auf die Erfolge bei der Verringerung schwerer Straftaten (-25%), bewaffneter Raubüberfälle (-18%), Raubversuche (-19%) und Ladendiebstahl ( -23%) aufmerksam. Die Sicherheit der Bevölkerung und der Touristen ist von größter Bedeutung, und die Bemühungen um die Aufrechterhaltung und Verbesserung der Sicherheit haben für die Behörden auf den Bahamas oberste Priorität, wie dies übrings für alle Regierungen der Fall ist.

Zu den Sicherheitsanstrengungen zählt die Verwendung von CCTV sowie die verstärkte Präsenz der Polizei mit Fuß-, Fahrrad- und Motorpatrouillen in allen Bereichen des öffentlichen Lebens. Zwischen den Einheiten der Royal Bahamas Police Force, der Harbor Patrol Unit, der Royal Bahamas Defense Force und dem Ministerium für Tourismus besteht eine regelmäßige Kommunikation um auf Entwicklungen schnell reagieren zu können.

Die Sicherheit an Land und auf See ist für Touristen und selbstverständlich auch für die Bevölkerung der Bahamas von entscheidender Bedeutung. In allen relevanten bahamaischen Ministerien und Abteilungen sind aggressive Bemühungen im Gange, um sicherzustellen, dass unsere Inseln ein Ziel bleiben, das ein einladendes Umfeld bietet, in dem Besucher unsere Kultur und unsere Bürger wirtschaftliche Möglichkeiten genießen können. “

Auf den Bahamas sind rund 60% der erwrbstätigen Bevölkerung vom Tourismus abhängig, steht bei Wikipedia zu lesen. Hautreisegruppe sind mit weitem Abstand Reisende aus den USA, die mit Kreuzfahrtschiffen von Miami und Fort Lauderdale auf die Bahamas kommen. Als Drehorte einiger James Bond Filme erfreut sich die Inselgruppe auch bei Kinofans großer Beliebtheit.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )