Tourismusprojekt “Inspiration Bodensee” gewinnt Innovationspreis

Tourismusprojekt “Inspiration Bodensee” gewinnt Innovationspreis

Nominiert waren 27 touristische Projekte am Bodensee, vier Preisträger nahmen den begehrten Innovationspreis „bodensee 19“ des Verbandes der Bodensee-Tourismuswirtschaft entgegen. Das Projekt „Inspiration Bodensee: Kirchen, Klöster, Weltkultur“ gewann den Preis in der Kategorie Kooperationen.

Es überzeugte die Jury, weil es Kirchen und Klöster nicht – wie üblich – als reine Sehenswürdigkeiten präsentiert. Vielmehr macht es auch Gehalt und Spiritualität sichtbar. So sollen die jährlich stattfindenden Klostererlebnistage ebenso wie die Tagung „Kunst und Kirche heute“ (3./4. Juli 2020) sowohl Einheimische als auch Besucher für die Botschaften der Projektpartner begeistern. Die Zusammenarbeit eröffnet neue, innovative Möglichkeiten. Sie überschreitet die traditionellen Themenbereiche von Tourismus und Kirche und ermöglichen eine neue Offenheit im Umgang miteinander.

Die Preisträger des bodensee 19 waren außerdem das nach dem Original wiederhergestellte Art Deco-Ausflugsschiff Österreich, die historische „Räuberbahn“ zwischen Aulendorf und Pfullendorf, die Firma MB Events & Adventures, die ihre Kanus kostenfrei an „Plogger“ (Müllaufsammler) verleihen sowie die Vogelschau-Fahrten der Schweizerischen Schifffahrt Untersee und Rhein.

Der Innovationspreis des Verbands der Tourismuswirtschaft Bodensee wird seit 2017 im Zweijahresturnus ausgelobt. Prämiert werden in der Regel drei Preisträger, die neue Projekte, Angebote und Ideen mit hohem Innovationsgehalt und internationaler Relevanz repräsentieren. Das Preisgeld beträgt 3.000 Euro pro Projekt, in diesem Jahr wurde es in der Kategorie Nachhaltigkeit auf zwei Preisträger (MB Events und Schweizerische Schifffahrt Untersee und Rhein) verteilt.
Mehr dazu auf: www.bodensee.eu

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )