Tourismus in Litauen ist wichtiger Wirtschaftsfaktor

Tourismus in Litauen ist wichtiger Wirtschaftsfaktor

Aktuelle Zahlen belegen, dass sich der Tourismus in Litauen zu einem entscheidenden Wirtschaftsfaktor entwickelt hat: Im ersten Halbjahr 2017 nahmen die Einnahmen aus dem Tourismus im Vergleich zum Vorjahr um rund zehn Prozent zu und erhöhten sich im Zehn-Jahres-Vergleich um fast 50 Prozent bzw. 210 Millionen Euro. Damit ist die Reisebilanz Litauens in den ersten sechs Monaten 2017 sehr positiv. Ein Vergleich der drei baltischen Staaten zeigt außerdem: Die Einnahmen aus dem Tourismus in Litauen wachsen am schnellsten.

Nach Angaben der litauischen Nationalbank beliefen sich die Einnahmen durch ausländische Touristen inklusive Tagesgästen in Litauen im ersten Halbjahr 2017 auf rund 630 Mio. Euro. Damit lagen sie um 9,7 Prozent höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Dem stehen Ausgaben litauischer Touristen im Ausland im gleichen Zeitraum von rund 550 Mio. Euro gegenüber. Dies entspricht einer Zunahme von 6,5 Prozent im Vorjahresvergleich. Die Reisebilanz Litauens im ersten Halbjahr 2017 fiel mit 78 Mio. Euro bzw. einem Plus von +39,5 Prozent deutlich positiv aus.

Im Vergleich zu den vorläufigen Daten der Nationalbanken Estlands und Lettlands wuchsen die Einnahmen Litauens aus dem Incoming-Tourismus am schnellsten: Einem Plus von 9,7 Prozent in Litauen stehen 8,9 Prozent Wachstum in Estland und 0,8 Prozent in Lettland im selben Zeitraum gegenüber.

Der Anteil exportierter Reisedienstleistungen Litauens belief sich auf 16,2 Prozent des gesamten Dienstleistungsexports des Landes und auf 3,9 Prozent aller exportierten Waren und Dienstleistungen.

Als Indikatoren für die Auswirkung des Tourismus auf die Wirtschaft des Landes werden der Anteil der Tourismuseinnahmen an den Exporten des Landes, der Beitrag des Sektors zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) und die Anzahl der Arbeitsplätze im Tourismus betrachtet.
Im Jahr 2016 betrug der Beitrag der Tourismusbranche zu Litauens BIP 5,3 Prozent; die Zahl der Beschäftigten im Tourismus belief sich auf 46.300.
Mehr zur Destination Litauen auf: www.lithuania.travel/de
Bild: Pixabay

CATEGORIES
TAGS
Share This