Spaltet United Airlines die Star Alliance?

Spaltet United Airlines die Star Alliance?

Sinn und Zweck einer Airline Alliance ist es, die Loyalität der Kundschaft unterschiedlicher Fluggesellschaften zu erhöhen. Dabei sollte, folgt man dem gesunden Menschenverstand, jeder Passagier des Verbunds gleich behandelt werden.

United Airlines mit seinem Vielfliegerprogramm „Mileage Plus“ hat nun angekündigt, einer solchen Praxis den Rücken zu kehren. Demnächst wird UA das Star Alliance Netzwerk in Gute und weniger Gute Partner aufteilen. Geht es dabei nach United Airlines sollen Mitglieder des eigenen Programms Mileage Plus bei bestimmten Mitgliedern der Star Alliance stärker profitieren. Soll heißen, man sammelt je nach Partner unterschiedliche Meilengutschriften.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


Es gibt also nicht mehr eine feste Anzahl von Meilen bei der Buchung innerhalb der Star Alliance. United lässt in die Berechnung der möglichen Meilengutschrift den Status und die Anzahl der Flüge einfließen.
Je mehr der Reisende mit dem Star Alliance-Netzwerk fliegt, desto schneller sammelt er Meilen die gegen ein Prämienticket oder ein Upgrade einzulösen sind. Bei einigen Fluggesellschaften wird man allerdings dann mehr fliegen müssen um die selbe Anzahl an Meilen zu bekommen.

Bei United Airlines hört sich das in einer Mitteilung an die Mitglieder des Vielfliegerprogramms Mileage Plus so an:
Wir verfolgen einen neuen Ansatz bei der Premier®-Statusqualifizierung, um unsere treuesten und häufigsten Reisenden besser zu erkennen – diejenigen, die mehrmals pro Woche 200 Meilen fliegen, sowie diejenigen, die mehrmals pro Jahr 2.000 Meilen fliegen. Wenn Sie mit einer Star Alliance Fluggesellschaft reisen, sammeln Sie Meilen, wenn Sie mit einer Star Alliance Fluggesellschaft fliegen, die von United Airlines bevorzugt wird, sammeln Sie mehr Meilen. UA nennt diese Fluggesellschaften „bevorzugte Star Alliance Carrier“.

Dazu sollen folgende Fluggesellscheften gehören:
Air Canada
Air China
Air New Zealand
Alle Nippon Airways
Austrian Airlines
Avianca
Azul Brazilian Airlines
Brussels Airlines
Copa Airlines
Eurowings
Lufthansa
SWISS International Airlines

Daneben gibt es dann weniger wichtige Airlines bei denen die Mileage Plus Mitglieder weniger Meilen sammeln.
Dazu gehören:
Aegean Airlines
Air Dolomiti
Air India
Asiana Airlines
Croatia Airlines
Edelweiß
EgyptAir
Ethiopian Airlines
EVA AIR
Juneyao Air
LOT Polish Airlines
Olympic Air
SAS
Shenzhen Airlines
Singapore Airlines
South African Airways
TAP Air Portugal
Thai Airways International
Turkish Airlines

Mehr dazu auf: https://mileageplusupdates.com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )