Sollte es eine Reisewarnung für Kalifornien geben?

Sollte es eine Reisewarnung für Kalifornien geben?

Kalifornien wird derzeit von verherrenden Waldbränden heimgesucht. Das belastet die Luftqualität erheblich. Reisende mit angeschlagener Gesundheit sind erheblichen Risiken ausgesetzt.

Die Luftqualität in den Waldbrandgebieten ist so bedenklich, dass sogar die von der Regierung betriebene Warnwebsite https://airnow.gov/ aufgrund des hohen Informationsbedarfs zusammengebrochen ist. Bei der Abfrage nach der aktuellen Luftqualität erscheint die Fehlermeldung: Sorry, aber diese Webseite ist nicht vorhanden.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


United Airlines warnt ihre Kundschaft, die auf Flügen nach SFO bzw. LAX gebucht sind und schlägt aufgrund der bedenklichen Luftqualität eine Umbuchung vor.

Müssen die Behörden bei solch bedenklichen Luftwerten nicht sinnvoller Weise eine Reisewarnung aussprechen ,um Besucher der betroffenen Gebiete zu warnen?

Der Luftqualitätsindex von Los Angeles und San Francisco schwankte derzeit zwischen ungesund und gefährlich:

150-200 Punkte:
Ungesund: Der Aufenthalt im Freien kann gesundheitliche Auswirkungen haben. Menschen mit Atemwegserkrankungen wie Asthma sollten einen längeren Aufenthalt im Freien vermeiden.

201-300 Punkte:
Gesundheitswarnungen: Der Aufenthalt im Freien belastet die Gesundheit. Kinder und Erwachsene sowie Menschen mit Atemwegserkrankungen wie Asthma sollten jegliche Anstrengung im Freien vermeiden.

301 Punkte und höher:
Gefährlich: Der Aufenthalt im Freien gefährdet die Gesundheit.

In Los Angeles und Malibu sollen bereits Werte von 360 Punkte und höher gemessen worden sein.
Quelle: eTN
Bild: Pixabay

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )