SKAL Berlin lädt zu hochkarätig besetzter Podiumsdiskussion ein

SKAL Berlin lädt zu hochkarätig besetzter Podiumsdiskussion ein

Skål International Berlin e.V., der Hauptstadt-Club für aktive Entscheider und Führungspersonen in der Tourismus-Branche, lädt am 2. Mai 2022 zur Podiumsdiskussion „Quo vadis Tourismusmetropole Berlin?“ ein.

Die prominent besetzte Veranstaltung wird in Präsenz durchgeführt – an ihr nehmen teil: Herr Michael Biel, Staatssekretär für Wirtschaft des Senats Berlin, Herr Oliver Winter, CEO a&o Hostels GmbH, Herr Julian Algner, Public Affairs Manager Wirtschaft & Politik IHK Berlin und Frau Sendy Mangelsmann, Studierende der Tourismusbetriebswirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Moderiert wird die Runde von Bettina Reinfeld, Präsidentin des SKAL Berlin.

Folgende Themenschwerpunkte sind geplant:

– Wie dramatisch ist der Fachkräftemangel jetzt schon in Berlin und wie wird es sich entwickeln?
– Was können Politik, Arbeitsagenturen, IHK und Unternehmen tun, um der Entwicklung zu begegnen?
– Braucht es einen Runden Tisch Fachkräftesicherung Tourismus in Berlin?

Anzeige:
Mit eindrucksvollen Events begeistern – berufsbegleitender, staatlich zugelassener Fernlehrgang Eventmanagement mit IHK-Abschluss

Die Veranstaltung findet am 2. Mai ab 18.30 Uhr in den Räumen der SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin in der Lehrter Straße 12, 10557 Berlin im 5. OG der a&o Hostels statt:

18.30: Get-together mit Willkommensdrink
19.00 Uhr: Podiumsdiskussion
ca. 20.00 Uhr: Dinner-Buffet

Der Unkostenbeitrag für Gäste beträgt EUR 35 für Essen und Getränke – Anmeldungen sind ab sofort über die Website des SKAL Berlin unter dem Link https://skal-berlin.de/aktuelle-veranstaltungen/ möglich.
Quelle: Skål International Berlin e.V.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )