Saudi-Arabien kündigt neues Visumverfahren für Sportfans an

Saudi-Arabien kündigt neues Visumverfahren für Sportfans an

Saudi-Arabien wird mit der Einführung eines neuen Online-Visumverfahren für den Empfang internationaler Touristen seine Grenzen für Fans von Live-Sport, Musik und Kultur zum ersten Mal öffnen. Die neue Visumprozess-Plattform mit der Bezeichnung “Sharek” wird für den Saudia Ad Diriyah E-Prix eingeführt, das Eröffnungsrennen zur ABB FIA-Formel-E-Meisterschaft 2018/19, das am 15. Dezember 2018 am Rande von Riad ausgetragen wird.

Die alte historische Stadt Diriyah, der erste Residenzsitz der saudischen Könige, wird wieder Geschichte schreiben, indem sie das größte Festival für Rennen, Live-Musik und Unterhaltung veranstaltet, das je im Land zu sehen war, darunter spannende Action auf der Rennstrecke und weltweit bekannte Superstars, die an drei Tagen auf der Bühne auftreten.

Bei der Ankündigung am Veranstaltungsort, an der Formel-E-Stars wie Felipe Massa, Susie Wolff und André Lotterer teilnahmen, wurde die neue Plattform “Sharek” im Rahmen des Vision-2030-Plans des Landes eingeführt. Die Organisatoren hoffen, dass eine große Zahl internationaler Fans auf den Online-Visumprozess zugreifen und ins Land reisen, um das Debüt der Formel E im Nahen Osten und das Debüt des markanten neuen Gen2-Rennwagens zum Start der fünften Saison zu erleben.

Im Rahmen einer Veranstaltung, die von vielen Neuerungen geprägt ist, wird der Ad Diriyah E-Prix ausländischen Reisenden das erste Mal die Möglichkeit bieten, Saudi-Arabien, das damit seine Türen für den Sporttourismus öffnet, über einen so schnellen und unkomplizierten Prozess zu erreichen.

CATEGORIES
TAGS
Share This