Reisemedizinische Beratung am Hamburger Tropeninstitut im neuen Gewand

Ob Strandurlaub in Thailand oder die Dienstreise nach Ägypten - jeder Auslandsaufenthalt gehört auch in gesundheitlicher Hinsicht auf den Prüfstand.

Ob Strandurlaub in Thailand oder die Dienstreise nach Ägypten – jeder Auslandsaufenthalt gehört auch in gesundheitlicher Hinsicht auf den Prüfstand. Mit dem Neustart des Internetangebots von www.gesundes-reisen.de gibt es ab sofort eine noch bessere medizinische Informations- und Beratungsmöglichkeit für alle Reisenden. Das Reisemedizinische Zentrum (RMZ) am Hamburger Tropeninstitut bietet mit seinem neuem Webauftritt “gesundes-reisen” unter anderem eine komplett überarbeitete und tagesaktuelle Länderdatenbank, aus der medizinische Informationen zu derzeit über 220 Reiseländern abgerufen werden können. Hier finden sich umfassende Informationen, Nachrichten, Länderdaten und Hintergrundinformationen zu dem jeweiligen Reiseland oder zu persönlichen Interessen.

Das RMZ ist eine Gemeinschaftseinrichtung des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin (BNI) und des medizinischen Dienstleisters MD Medicus Reise- und Tropenmedizin GmbH. “Gesundes-reisen” berät unabhängig von der Vermarktung von Produkten und ist wissenschaftlicher Nachprüfbarkeit verpflichtet. In die Informationen fließen die Ergebnisse tropenmedizinischer Forschung und die Erfahrungen aus der Behandlung erkrankter Reisenden ein.

Über 400 Artikel widmen sich umfassend den aktuellen Ereignissen in den jeweiligen Reiseländern, die insbesondere in gesundheitlicher Hinsicht für Reisende relevant sind oder werden können – einschließlich aktueller Umwelt- und Sicherheitsinformationen wie zum Beispiel der Warnung vor Medikamentenfälschungen im Ausland.

So ist es bereits vor der Reise möglich, sich umfassend über mögliche gesundheitliche Risiken an dem geplanten Reiseziel zu informieren. Weiter führende Informationen zur Ernährung, zur Erkrankung auf Reisen (einschließlich Wegweiser zur richtigen Behandlung im Ausland), zum Umgang mit Infektionen, zur Medikamentenbeschaffung im Reiseland – kurz zu allem, was sich im Ausland an Fragestellungen zur Gesundheit auftun kann – ergänzen das Angebot.

Zusätzlich steht mit der MD Medicus Assistance ein medizinischer Beratungsservice zur Verfügung: ausschließlich Ärzte und Fachärzte sind hier Ansprechpartner für eine individuelle, medizinische Reiseberatung. Diese Dienstleistung ist rund um die Uhr und in 22 Sprachen – auch vom Reiseziel aus – abrufbar. Es können zum Beispiel Informationen zu notwendigen Impfungen oder zum richtigen Verhalten bei Vorerkrankungen eingeholt werden.

Gleichzeitig mit der Präsentation der öffentlich zugänglichen Länderdatenbank hat das RMZ auch sein Informationsangebot für registrierte Ärzte und Unternehmen noch einmal deutlich erweitert.

www.gesundes-reisen.de

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus ( )