Rechtliche Neuerungen bei Auslandsentsendungen

Rechtliche Neuerungen bei Auslandsentsendungen

Der BDAE hat die neuen Seminartermine für 2019 veröffentlicht. Los geht es am 07. März 2019 in Cloppenburg mit einem Business-Breakfast zum Thema Rechtliche Neuerungen bei Auslandsentsendung. Dort erwartet die Teilnehmer ein Kurzvortrag zum Thema Rechtliche Neuerungen im Bereich der Auslandsentsendung: Was ist für die Mitarbeiterentsendungen im Jahr 2019 zu beachten? Restriktionen und Veränderungen nehmen kein Ende. Daraus resultieren Planungsunsicherheiten, die mit offenkundigen Unsicherheiten bei den HR-Verantwortlichen einhergehen.

Folgenden Themen stehen auf dem Programm:

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


– Auswirkungen für Unternehmen des Austritts Großbritanniens aus der EU auf die Entsendepraxis
– Die Einführung arbeitsrechtlicher Registrierungspflichten in Europa sowie die weitreichende Reform der Entsenderichtlinie 96/71/EG
– Steuer- oder sozialversicherungsrechtliche Neuerungen 2019 usw.

Für Geschäftsführer und Personalverantwortliche bedeutet dies, bereits jetzt aktiv die bestehenden Prozesse zu hinterfragen und sich auf neue Entwicklungen vorzubereiten.

Bei dem BDAE-Business-Breakfast erläutert der BDAE in lockerer Atmosphäre und bei einem anschließenden persönlichen Austausch bewährte Vorgehensweisen, die es Firmen leichter machen werden, die Neuerungen im Jahre 2019 für die Mitarbeiterentsendungen zu verstehen und ganzheitlich zu managen.

Seminardaten:
Hotel Heidegrund
Drei-Brücken-Weg 10, 49681 Garrel-Petersfeld
Donnerstag, 07.03.2019 von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung bei Frau Münkwitz
Tel.: +49-40-30 68 74-46
E-Mail: amuenkwitz@bdae.com
Weitere Seminare des BDAE auf: https://entsendeberatung.bdae.com/seminare-veranstaltungen
Mehr zum BDAE auf: www.bdae.com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )