Pure Erholung im Dorint Hotel auf der beliebten Ostsee-Ferieninsel Usedom

Pure Erholung im Dorint Hotel auf der beliebten Ostsee-Ferieninsel Usedom

Gäste Usedoms erwartet auf Deutschlands Sonneninsel Nummer eins pure Erholung. Bei Spaziergängen am kilometerlangen feinsandigen Ostseestrand, Wanderungen in der herrlichen Natur und einem Verwöhnprogramm im großzügigen Spa- und Wellnessbereich des Vier-Sterne-Superior-Hotels Dorint Resort Baltic Hills Usedom stellt sich schnell Urlaubsstimmung ein.

Golffreunde finden im idyllisch gelegenen, unmittelbar angrenzenden 19-Loch-Golfplatz beste Voraussetzungen für eine sportliche Partie. Anschließend sorgen ein paar Bahnen im beheizten Außenpool, ein Besuch in der Saunalandschaft oder eine Massage für Entspannung. Für das kulinarische Verwöhnprogramm sorgen im Dorint Resort Baltic Hills Usedom das Hotelrestaurant „Baltic Hills“ und das Golfrestaurant „Sonnenterrasse“.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


Einige der 83 modern und hochwertig ausgestatteten Zimmer, Suiten und Studios sind zum Golfplatz hin ausgerichtet, die anderen bieten einen malerischen Blick über das kleine Dörfchen Korswandt – größtenteils verfügen sie über Balkon oder Terrasse.

Direkt am Usedomer Radwanderweg gelegen, ist das Feriendomizil optimaler Ausgangspunkt für interessante und abwechslungsreiche Ausflüge. Ein kostenloses Shuttle bringt die Gäste in wenigen Minuten an den feinsandigen Ostseestrand und zur längsten Strandpromenade Europas. In der Umgebung locken zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die drei Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin mit ihrer alten Bäderarchitektur oder das geschichtsträchtige Hafenstädtchen Swinemünde auf polnischer Seite.

Drei Fragen an Direktorin Ilka Eissner:
Redaktion: Seit knapp einem Jahr gehört Ihr Haus zur Dorint Familie. Ihr erstes Fazit?
Ilka Eissner: Besonders herausragend ist das tolle Arbeitsklima! Man kann wirklich sagen, dass von der allerersten Minute an eine große Wertschätzung seitens der Dorint Unternehmensführung gegenüber all unseren Mitarbeitern zu spüren ist. Das hat sich zum Beispiel gezeigt in der Einführung eines Leitbildes, was uns eine sehr hilfreiche Richtlinie für die alltägliche Arbeit ist. Auch die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten sind klasse, für die Fortentwicklung, aber auch für den Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus den anderen Häusern in Deutschland. Da hat man schon das Gefühl, Teil einer großen Familie zu sein.

Redaktion: Welche Weiterentwicklungen/Innovationen sind in ihrem Haus geplant?
Ilka Eissner: 2020 werden der Frühstücksraum mit Terrasse und der Ruheraum im Spa-Bereich erweitert. Außerdem bekommen wir einen neuen Fitness- und Gymnastikraum sowie eine Bar mit Außenbereich.

Redaktion: Was müssen Ihre Gäste hier gesehen haben?
Ilka Eissner: Da gibt es viel zu erleben: Ein Spaziergang auf Europas längster Strandpromenade ist ein Muss, da liegt auch die bekannte Seebrücke Ahlbeck auf dem Weg. Ideal für eine Fahrradtour ist ein Besuch des Achterlandes mit Achterwasser oder des Stettiner Haffs. Alternativ ist auch eine Insel Safari ein tolles Erlebnis. Und was wäre ein Ostseeurlaub ohne einen Segeltörn mit der „Weissen Düne“ oder einer Schifffahrt auf der Ostsee oder auf dem Achterwasser? Da bietet sich zum Beispiel eine Inselrundfahrt an.
Bild: Dorint

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus ( )