ITA Airways tritt dem Board of Airline Representatives bei

77

Die Ende 2020 gegründete ITA Airways ist eine der jüngsten europäischen Fluggesellschaften. Als neue nationale Fluggesellschaft Italiens bedient ITA Airways über ihre beiden Drehkreuze Rom Fiumicino und Mailand Linate ein umfangreiches nationales und internationales Streckennetz. Nun tritt die Fluggesellschaft dem Board of Airline Representatives in Germany (BARIG) bei.

Seit der Aufnahme des Flugbetriebs am 15. Oktober 2021 mit einer Flotte von 52 Flugzeugen verfolgt ITA Airways eine klare Wachstumsstrategie. Allein im Jahr 2023 sollen 39 neue Flugzeuge in Dienst gestellt werden, während das Angebot an Interkontinentalflügen um neue Strecken nach Nord- und Südamerika erweitert wird – von Rom Fiumicino nach San Francisco, Washington und Rio de Janeiro.
Quelle: BARIG