Dark Sky Park in Dänemark

606

Weil das Firmament über dem Vogelfelsen Bulbjerg bei Lild Strand an der dänischen Nordsee weitgehend ungestört von Lichteinflüssen ist, trägt die Landschaft nun offiziell den Titel eines zertifizierten Dark Sky Parks. Rund 3.000 Sterne, Planeten und die Milchstraße sind am nächtlichen Himmel über dem Dark Sky Park Bulbjerg zu erkennen. Zum Vergleich: In der Großstadt zeigen sich an einem wolkenfreien Abend auf Grund der Lichtverschmutzung nur rund 20-30 Sterne.

Dark Sky Parks sind Gebiete mit außergewöhnlicher Nachtlandschaft, in denen Dunkelheit als Schutzgut gilt und bereits vor sehr geringfügiger Lichtverschmutzung geschützt wird. Die Finsternis der Nacht wird durch die sogenannte Bortle-Skala gemessen. Der Himmel über der Stadtmitte einer Großstadt liegt beispielsweise bei Niveau 9, die Top-Note 1 wird bei einem nahezu unberührten Nachthimmel wie dem über dem Vogelfelsen von Bulbjerg vergeben.

Der Kalksteinfelsen Bulbjerg ist auch als „Jütlands Schulter“ bekannt und erhebt sich 47 Meter über dem Meer. Er ist der einzige Vogelfelsen auf dem dänischen Festland und Heimat für eine Vielzahl an Arten wie Dreizehenmöwen, Basstölpel, Raubmöwen, Papageientaucher und Eissturmvögel.
Weitere Informationen zur Region
Bild: Pixabay