Neue Start-up-Unternehmen im VIR-Mitgliederportfolio

Neue Start-up-Unternehmen im VIR-Mitgliederportfolio

Gelungener Jahresstart für den Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR): Der Interessenverband der Digitaltouristik beginnt mit gleich fünf neuen Mitgliedern in seinem Start-up-Cluster das neue Jahr 2019. CamperBoys, List and Ride, MYLi, refundrebel und Silverscreen Tours ergänzen das VIR-Mitgliederportfolio.

Mit CamperBoys begrüßt der VIR eine neue Plattform in seinen Reihen, die sich auf das Bulli-Camping spezialisiert hat. Auf www.camperboys.de können vollständig ausgerüstete VW Busse direkt am Flughafen München angemietet werden, die einfach zu bedienen sind und sich hervorragend für Roadtrips, Familienurlaube oder Flitterwochen eignen. Auch ein umfangreicher Versicherungsschutz, sowie eine personalisierte Routenplanung ist in den Angeboten von CamperBoys inklusive.

Die Mobilitätsplattform List and Ride (www.listnride.com) bündelt auf seiner Website erstmals das Leihen, Verleihen und Testen von Fahrrädern. Geplant ist der Aufbau einer europaweiten Bike Sharing Community, die ein flächendeckendes Ausleihnetz mit einer großen Auswahl von Fahrrädern in Metropolen, ländlichen Regionen und Tourismuszentren nutzen kann.

Das neue VIR-Mitglied MYLi (www.myli-travel.com) ist noch in seiner Gründungsphase: Im Frühjahr 2019 will die OTA an den Start gehen und mit Hilfe künstlicher Intelligenz und neuartiger Kommunikationsmedien den Reiseplanungs- und Buchungsprozess vereinfachen. Die Angebote von MYLi sollen dabei nicht nur Flug, Unterkunft und Mietwagen beinhalten, sondern auch an allen anderen Stellen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Auch refundrebel (www.refundrebel.com) ist neu im VIR-Mitgliederkreis und hat sich auf die Forderung von Entschädigungszahlungen bei Verspätungen oder Ausfällen von Zügen spezialisiert. Bahnreisenden – privat als auch geschäftlich – wird eine kostenlose Prüfung ihrer Ansprüche garantiert, zugleich übernimmt das Start-up die gesamte Kommunikation mit dem jeweiligen Bahnunternehmen.

Auf den Spuren von Frodo und Bilbo können Filmbegeisterte mit Silverscreen Tours (www.silverscreen.tours) wandeln, dem fünften Neuzugang im VIR. Als Experte für Filmtourismus bietet das Unternehmen auf seinem Online-Portal Touren zu Drehorten berühmter Filme und Fernsehserien an. Optional gibt es auch Flüge und Hotels.

Für Start-up Unternehmen bietet der VIR in einem speziellen Cluster Sonderkonditionen an: Neumitglieder zahlen für die ersten beiden Jahre ihrer Mitgliedschaft einen jährlichen symbolischen Beitrag in Höhe von 200 Euro. Damit fördert der Verband die Gründungsideen junger Unternehmen in der Digitaltouristik, die vom großen Netzwerk des VIR profitieren und den Austausch innerhalb des Verbands suchen können.

Bild: Pixabay

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


CATEGORIES
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )