Nachhaltigkeit Teil der DNA des Scandic Hotels am Potsdamer Platz

Nachhaltigkeit Teil der DNA des Scandic Hotels am Potsdamer Platz

Eine positive Nachricht gibt es für das Scandic Hotel am Potsdamer Platz in Sachen Nachhaltigkeit. Das Unternehmen wurde im März von Green Globe re-zertifiziert.

Die Auszeichnung ist ein Beleg für die kontinuierliche Arbeit, die das Hotel in den Bereich des ressourcenorientierten Wirtschaftens steckt. Zudem wird auch deutlich, dass man sich mit dem Nachhaltigkeitskonzept auf einem erfolgversprechenden Weg befindet.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


Die größte Herausforderung im vergangenen Jahr war für das Hotel laut Room Division Manager Nicolas Raffin neue Ideen zu finden um sich weiter zu verbessern. So forderte das Scandic all seine 18.000 Teammitglieder dazu auf im Rahmen eines Hackathon Initiativen im Nachhaltigkeitsbereich zu entwickeln. Gewinner waren dabei das „Turn of the Tap“ Projekt im Bereich Umweltschutz und die „Holiday for all“ Initiative im Bereich soziales Engagement. Beim „Turn of the Tap“ Projekt geht es darum die Gäste schonenden Umgang mit Wasser zu überzeugen . Dazu gehört, dass man jedem Gast verdeutlicht wie viel Wasser gespart werden könnte wenn während des Zähneputzens den Wasserhahn zugedreht wird. Auf diese Weise könnten die Scandic Hotels mehr als 200 Millionen Liter Wasser pro Jahr sparen. Ziel dabei ist, dass die Gäste auch zu Hause diesen Umgang umsetzen. Das „Holiday for all“ Projekt beinhaltet bedürftigen Menschen schöne Erlebnisse zu vermitteln. Die Idee dahinter ist, dass das Scandic seine Türen für Menschen öffnet, die aufgrund finanzieller Notlagen keine sozialen Erlebnisse haben können. Scandic wählt momentan mögliche, länderspezifische Partner aus. In diesem Jahr wird ein Pilotprojekt in ausgewählten Hotels beginnen.

Laut Raffin ist Nachhaltigkeit bereits seit 1993 Teil der DNA bei Scandic. Durch Zertifizierungen wie von Green Globe sieht man sich in der Arbeit bestätigt und angetrieben sich ständig zu verbessern und Bemühungen und Erfolge mit Interessenten zu teilen und die Botschaft für Nachhaltigkeit nach außen zu trage. Die Natur ist die Grundlage, die das Scandic gemeinsam mit den Gästen schützen will.

Das Scandic Hotel am Potsdamer Platz hat das Ziel 16 neue Ladestationen zu errichten. Bis Ende Juni sollen alle Ladestationen installiert sein. Weiterhin will man im Bereich Wasserverbrauch fortschritte machen und plant Mitarbeiteraktionen, wie Raffin erklärt: „ Neben der Installation der 16 neuen Ladestationen planen wir die Erneuerungen unserer Teppiche, die aus Fischnetzen bestehen. Zusätzlich möchten wir Verpackungsmaterial sowie Wasserverbrauch weiter reduzieren und Mitarbeiteraktionen wie Müll im Park zu sammeln planen, die das Thema „Nachhaltigkeit“ den Kollegen näher bringen.“

Die Ziele des Scandic Hotels am Potsdamer Platz zeigen, dass man sich immer wieder neue Ideen überlegt um sich im Nachhaltigkeitsbereich weiterzuentwickeln. Bei der Umsetzung greift man aus Erfahrungen von bereits durchgeführten Projekten zurück und verbindet diese mit viel Innovation und Kreativität. Auf diese Weise schafft das Hotel die beste Voraussetzung für zukünftige Erfolge und legt eine gute Grundlage um weiterhin einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit in Berlin beizutragen.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )