Letzter Abflug Tempelhof – Abschiedsflug mit Air Berlin am 30. Oktober

Am 30.10.2008 schließt der traditionsreiche Berliner Flughafen Tempelhof für immer seine Pforten. Während der Berliner Luftbrücke in den Jahren 1948 und 1949 war er für die Stadt überlebenswichtig und auch danach noch lange Jahre Berlins Tor zur Welt.

Am 30.10.2008 schließt der traditionsreiche Berliner Flughafen Tempelhof für immer seine Pforten. Während der Berliner Luftbrücke in den Jahren 1948 und 1949 war er für die Stadt überlebenswichtig und auch danach noch lange Jahre Berlins Tor zur Welt.

Mit einem Abschiedsflug am Abend des letzten Betriebstages würdigen der Veranstalter Airevents und die Air Berlin diesen Flughafen und nehmen Abschied von der “Mutter aller Flughäfen”. Der Abschiedsflug startet um 18:05 vom Flughafen Tegel aus, rund 20 Minuten später wird die Boeing 737-700 der Air Berlin in Tempelhof landen. Hier besteht dann die Gelegenheit, das einzigartige Gebäude, das auch nach der Schließung erhalten bleiben wird, ein letztes Mal im Betrieb zu sehen. Gegen 21:50 fliegen wir dann wieder zurück nach Tegel. Dieser Flug wird einer der letzten sein, die überhaupt jemals von Tempelhof aus abheben. Um 22:15 landen wir wieder in Tegel.

Alle Passagiere erhalten in guter alter Tradition und Erinnerung an die Luftbrücke an Bord eine Tüte Rosinen und hoffentlich mehr als nur eine kleine Tüte voller schöner Erinnerungen an diesen wunderbaren Flughafen und einen der letzten Flüge dorthin.

Der Flug ist ab sofort buchbar über http://www.airevents.de . Der Flugpreis für Hin- und Rückflug beträgt 166 EUR (inkl. sämtlicher Steuern und Gebühren).

CATEGORIES
TAGS
Share This