Jogging-Shirt für Anfänger

Jogging-Shirt für Anfänger

Der heutige Text richtet sich an Jogging-Einsteiger, da Fortgeschrittene bereits ihren Vorlieben und Geschmäcker haben. Besonders im Frühling und Sommer (d. h. zu den Jahreszeiten, in denen das Joggen am angenehmsten ist) gibt es mehr Menschen, die ihre Zeit damit verbringen möchten, die Kilometer auf eigenen Füßen zurückzulegen. Oft wissen sie jedoch nicht, was sie anziehen sollen.

Wenn die Temperaturen angenehm genug sind, reichen zum Glück T-Shirt, Shorts und Sportschuhe aus, also ein sehr einfach gehaltenes Set, das sich sehr leicht zusammenstellen lässt. Die Wahl einer geeigneten Kleidung soll in erster Linie durch die Praxis erfolgen – es geht darum, die Bewegung nicht einzuschränken, übermäßiges Schwitzen zu minimieren und den allgemeinen Komfort beim Laufen zu erhöhen. Es sollte bei der Gelegenheit erwähnt werden, dass viele Leute, die gerade erst anfangen zu joggen, noch nicht davon überzeugt sind, ob dies eine Sportart für sie ist, und einige laufen nur, um einen flachenBauch für den Sommer zu bekommen. Diesen Menschen wird es am meisten am Komfort liegen – nur um die Motivation nicht zu verlieren.

Der größte und verwerflichste Fehler, den Menschen machen, die gerade ihr Abenteuer mit dem Joggen beginnen, ist das Laufen in herkömmlichen Baumwoll-T-Shirts. Seien wir uns über eines im Klaren: Baumwolle eignet sich ganz und gar nicht fürs Joggen! Sie stoppt den Schweiß, anstatt ihn nach außen zu leiten, wird schwer, unangenehmund kann auch an kritischen Stellen Schürfwunden verursachen, die richtig schmerzhaft werden können. Das ist nichts angenehmes, deshalb … sollten Sie zum Joggen (und für andere körperliche Aktivitäten) nur Kunststoff-Shirts (vorzugsweise aus hochwertigem Polyester) verwenden. Warum? Ganz einfach: Polyester ist sehr leicht und dünn, leitet den Schweiß ab und trocknet schnell, sodass der Schweiß das T-Shirt nicht belastet, atmungsaktiv bleibt und nicht reizend wirkt.

Zum Glück sind Jogging-Shirts vergeleichsweise günstig und Sie müssen anfangs nicht immer gleich in die erst klassigenModelle investieren. Es reichen zwei T-Shirts (eins zum Wechseln) und sie können sich mit Freude Ihrer Aktivität widmen.

Das Grundmodell, das Sie in Ihrem Kleiderschrank haben sollten, ist ein normales T-Shirt, denn Leute, die gerne bei hohen Temperaturen joggen (obwohl es nicht für Anfänger zu empfehlen ist), tragen auch Unterhemden / Tops. Bei der Auswahl eines T-Shirts lohnt es sich zu sehen, welche Nähte ein bestimmtes Modell hat – es hängt nämlich davon ab, ob es auf längeren Strecken irritierend wirkt oder nicht.

Angeblich sollte man das Auto nicht nach seiner Farbe wählen, was schwierig zu belegen ist, ein schwarzes T-Shirt kann an einem sonnigen Tag allerdings zum Albtraum werden. Es lohnt sich daher, im Sommer ein helles Jogging-Shirt zu tragen (wenn Sie es ganze Jahr über verwenden möchten, müssen Sie sich nicht auf die Farbe beschränken).

Fazit – Sie brauchen als Anfänger kein Jogging-Shirt in der obersten Preisklasse. Es ist ebenfalls nicht wert, in No-Name-Shirt und billige Massenware zu investieren. Dem Anschein zum Trotz verbringt man in dem T-Shirt doch viel Zeitund leistet konkrete körperliche Anstrengung.

Jogging-Shirts bei MikeSport.pl kommen z. B. von der bekannten Marke Craft (für Fortgeschrittene) oder der polnischen Marke Tervel (tolle Marke!). Die Marke Rogelli eignet sich dafür sehr gut für Anfänger.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )