Hyatt Hotels kündigt RiseHY an

Hyatt Hotels kündigt RiseHY an

Laut Internationaler Arbeitsorganisation (InternationalLabour Organization) sind weltweit 40% der jungen Menschen arbeitslos oder leben in Armut. Den Blick auf die gesamte EU gerichtet, liegt die Quote der Jugendarbeitslosigkeit bei 14,8%, in Deutschland sind es 6,1% (Statista).

Mit dem Launch des globalen Programms RiseHY bietet HyattHotels Corporation ab sofort jungen benachteiligten Jugendlichen Einstiegschancen und Karrieremöglichkeiten im Hospitality-Sektor.

Als Teil der Initiative verpflichten sich Hyatt Hotels weltweit 10.000 jungen Menschen zwischen 16 bis 24, die weder zur Schule gehen, noch eine Arbeit haben, bis 2025 eine Einstellung im Unternehmen zu ermöglichen.

Im Rahmen des Programms stellen Themen wie virtual reality und digital skill-matching große Säulen dar: Mithilfe von virtueller Technologie können die Jugendlichen von zu Hause die Arbeit in einem Hotel erleben und lernen Schlüsselrollen in den Hyatt Hotels kennen. Durch digitale Technologien können des Weiteren erste soft skills von Kandidaten identifiziert werden. Im weiteren Fokus liegt die Planung von Trainingsprogrammen, um die Einstellung der jungen Zielgruppe zu beschleunigen.

Yves Givel, Vice President Human Resources für Europa, Afrika, Mittlerer Osten & Südwest Asien erklärt: „‘To care for people‘: Das ist unser Grundgedanke. Dieser entsteht durch Empathie und echte Beziehungen. Genauso stellen wir uns dem Thema Recruitment. Die gesamte Branche steht vor einer großen Herausforderung: talentierten Nachwuchs finden. Aus diesem Grund müssen wir innovative Möglichkeiten aufzeigen, um neue Berufswege zu schaffen. Bei Hyatt stellen wir den Menschen in den Mittelpunkt. Wir möchten daher motivierte Talente gewinnen, die dieses Streben mit Leben füllen und dabei zu unserem Unternehmensgedanken beitragen – to care. Dafür wollen wir ihnen Türen zu aufregenden Karrieremöglichkeiten öffnen.
Ich bin daher sehr stolz auf unser Engagement durch RiseHY. Mit dem Programm geben wir Anreize und gewinnen junge Erwachsene mit der nötigen Leidenschaft, Hingabe und einer weltoffenen Einstellung – und stellen so den Menschen in den Mittelpunkt.“

Mark Hoplamazian, President und CEO, Hyatt Hotels Corporation:
„Es ist schon immer Teil unserer Hyatt DNA, eine vielfältige und global vebundene Hyatt-Familie aufzubauen. Unsere Hotels arbeiten daher seit Jahrzehnten mit lokalen Organisationen zusammen, um benachteiligten Menschen Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten zu bieten. RiseHY ist ein Projekt, dass unseren Grundgedanken – “we care for people so they can do their best” – erfüllt. Zudem ist es natürlich auch ein wichtiges Unternehmensziel, einen vielfältigen Pool an großartigen Talenten sowie potentiellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Zukunft sicherzustellen.”
Quelle: Hyatt

CATEGORIES
TAGS
Share This