Huazhu erwirbt die Deutsche Hospitality

Huazhu erwirbt die Deutsche Hospitality

Huazhu Group (“Huazhu”) hat bekannt gegeben, dass sie die Hotelgesellschaft Deutsche Hospitality durch ihre Tochtergesellschaft China Lodging Holding Singapore vollständig erwirbt.

Die Deutsche Hospitality hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main und vereint fünf Hotelmarken unter einem Dach: Steigenberger Hotels & Resorts, MAXX by Steigenberger, Jaz in the City, IntercityHotel und Zleep Hotels.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


Mit über 5.000 Hotels in rund 400 Städten ist Huazhu eines der größten Hotelunternehmen weltweit. Mehr als 139 Millionen Mitglieder nutzen das Loyalty-Programm der Hotelgruppe. Huazhu betreibt 18 Marken, die Hotels vom Economy-Standard bis zum gehobenen Segment abdecken. Huazhu ist außerdem nach Zimmerzahl das neuntgrößte Hotelunternehmen der Welt und das fünftgrößte nach Marktkapitalisierung. Im Jahr 2019 expandierte Huazhu nach Singapur und Japan und gründete seinen internationalen Hauptsitz in Singapur. Die Marken der Deutschen Hospitality sind eine Ergänzung für das Markenspektrum von Huazhu, ist sich der Käufer sicher. Das fusionierte Portfolio wird Reisenden, Hotel-Eigentümern und Franchisenehmern eine größere Auswahl an Hotels bieten. Die Übernahme der Deutschen Hospitality beschleunigt Huazhus Wachstumsstrategie, treibt das Umsatzwachstum von Huazhu im Upscale- und Luxussegment in Asien, inklusive China, voran und trägt zum Ausbau der internationalen Präsenz bei.
Quelle: Deutsche Hospitality

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )