Helikopter mit nepalesischem Tourismusminister an Bord abgestürzt

Helikopter mit nepalesischem Tourismusminister an Bord abgestürzt

Nepalesische Medien melden den Absturz eines Hubschraubers in Taplejung (Nepal). An Bord soll auch der Minister für Kultur, Tourismus und zivile Luftfahrt, Hon. Rabindra Adhikari gewesen sein. Neben dem Minister waren weitere sechs Personen in der Maschine.

Laut dem Generalinspekteur der Polizei in Nepal, Sarbendra Khanal, flog der Air-Dynastie-Hubschrauber den Minister Adhikari, Ang Tsering Sherpa, ein bekannter Luftfahrt- und Hotelunternehmer des Landes sowie den persöhnlichen Berater des Premierministers Nepals und Yubaraj Dahal wegen einer Machbarkeitsstudie für eine Landebahn im Distrikt Teherathum nach Chuhandanda. Der Hubschrauber befand sich bereits auf dem Rückweg nach Kathmandu.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


Die weiteren Personen an Bord waren Birendra Prasad Shrestha, stellvertretender Generaldirektor der zivilen Luftfahrtbehörde von Nepal und Arjun Kumar Ghimire. Der Hubschrauber wurde vom erfahrenen Piloten Prabhakar KC geflogen.

Nach Informationen des Nepal Tourism Board befindet sich eine Rettungsmannschaft auf dem Weg zur Absturzstelle.

Passagiere und Besatzung sollen bei dem Unglück ums leben gegommen sein, bestätigt Pratap Babu Tiwari , Sprecher der zivilen Luftfahrtbehörde von Nepal CAAN.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )