Hamburger Innovation Summit von WILKENWERK digital umgesetzt

Hamburger Innovation Summit von WILKENWERK digital umgesetzt

Mit der diesjährigen Ausgabe des Hamburger Innovation Summits, begibt sich die Stadt Hamburg auf neues Terrain. Zum ersten Mal findet das Aushängeschild des norddeutschen Innovationsstandorts digital statt! Konzipiert und umgesetzt wird das neue Format #HHIS goes virtual durch die Hamburger Agentur WILKENWERK.

„Wir waren überrascht festzustellen, dass die Covid-19 Pandemie auch bei vielen Unternehmen außerhalb unserer Branche solch starke Change-Prozesse in Gang gesetzt hat.“ erklärt Daniela Wilken, Geschäftsführerin, WILKENWERK 

Ist Kollaboration die Superpower der Zukunft? In der Zusammenarbeit mit den Startups und Speakern der Veranstaltung zeigte sich schnell, dass die Covid19-Krise allerorts einschneidende Veränderungen verlangte. Die meisten der Unternehmen, die am 24.09. aus ihren Erfahrungen berichten und konkrete Use-Cases präsentieren werden, haben sich daher zu neuen Kollaborationen zusammengefunden. Viele von Ihnen werden dadurch gestärkt aus der Krise hervorgehen. 

Mehr als aktuell. 
Besonderes Augenmerk legt die virtuelle Veranstaltung auf ihre Progressivität. So wird bespielweise mit dem Entrepreneur und New Work-Experten Christoph Magnussen gesprochen. Mit Home-Office und Gleitzeitregelungen hat das aber längst nichts mehr zu tun. Seine Forderungen gehen an die Substanz unserer Arbeitswelt und können Unternehmern zu völlig neuen Erfolgen verhelfen. 

Hanseatisch direkt. 
Den Zuschauern einen echten Mehrwert – in Form von Best Practices und mehr als 15 anschließenden premium Webinaren – zu bieten, soll es allein nicht gewesen sein. In den sogenannten Waterkant Talks, können die Teilnehmer ihre Fragen direkt an die verantwortlichen Senator*Innen der Hansestadt richten. So stehen Katharina Fegebank, Dr. Melanie Leonhard und Michael Westhagemann für einen lockeren Talk zur Verfügung – Elbblick inklusive. 

Gesendet wird aus der Top Location des Stage Theaters, direkt an der Elbe und mit Panoramaaussicht auf Elbphilharmonie, Speicherstadt und Schiffsverkehr.  

„Natürlich ist das neue Format modern, digital und voller Möglichkeiten zur interaktiven Beteiligung. Bei der Gestaltung wollten wir aber ein Zeichen setzen, gegen den – leider so geläufigen – Greenscreen, der viel zu oft einfach nicht gut aussieht. Ein echtes Hamburger Event zeigt auch das echte Hamburg!“ führt Daniela Wilken aus.

Wann und wo
Am 24.09.2020 ab 9:45 Uhr startet der kostenlose, knapp dreistündige Livestream mit Q&A Chat. Live im Studio: die Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank und Wirtschaftssenator Michael Westhagemann.
Mehr auf www.wilkenwerk.de und auf https://hamburg-innovation-summit.de/goes-virtual/
Quelle: MICE-Business.de

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )