Fokusthema der IMEX 2019 lädt Kreativ-Akkus von Teilnehmern

Fokusthema der IMEX 2019 lädt Kreativ-Akkus von Teilnehmern
„Jeder Einzelne hat das Potenzial kreativ zu denken. Kinder können sich über 60 neue Lösungswege pro Tag für ein einzelnes Problem ausdenken. Mit dem Alter sinkt diese Zahl auf sechs pro Tag. Warum nicht einfach das kreative Denken wieder erlernen?” Gebert Janssen, Gründer und CEO von Party and Eventarchitect und Speaker auf der IMEX in Frankfurt, fasst die Herausforderung von Planern – immer wieder frische Ideen zu liefern – zusammen
Viele der Weiterbildungs-Sessions sowohl auf der IMEX in Frankfurt, vom 21. – 23. Mai, als auch am EduMonday am 20. Mai fokussieren das diesjährige Fokusthema Imagination. Das Ergebnis: Eine enorme Bandbreite an Weiterbildung und Einblicke von Experten der Industrie sowie externen Querdenkern.

Disruption im Denken

Das Team hinter DUNDU, der überdimensionalen Puppe und letztjährigen spielerischen Zugabe, wird deren Expertise, wie Kunst und Business zusammenhängen in Puppet-thinking: where puppetry and design thinking collide zum Besten geben. Sam McNeill, UK/Europe General Manager von Song Division wird in Creating a culture of innovation erklären, wie unter anderem Songwriting zur Problemlösung beitragen kann.
Einen Aufruf zum Umbruch gibt es von Marmalade on Toast in puncto Technologie und Innovation. Der Gründer Simon Harmer bemerkt, dass die Industrie „reif für Disruption” ist und wird Lösungsansätze in seiner Session Using innovation to disrupt and engage weitergeben. Gleichzeitig wird die Chefredakteurin von Love Inc., Brittny Drye, ihre Ratschläge, wie man authentischen und inklusiven Content generiert, in Taking the next steps to becoming and equality-minded event business teilen.
Das Thema Imagination wird in den “Power Chats”, von einigen Mitgliedern des IMEX Teams zum Leben erweckt. Dieses interaktive Format wird durch verschiedenste Erfahrungswerte die unterschiedlichen Facetten des diesjährigen Fokusthemas, wie etwa Diversität und Inklusion, die Kraft unserer Vorstellung und Kreativität in der Umsetzung beleuchten.

Neu in diesem Jahr ist der #iamremarkable Workshop von PCMA am EduMonday. Hier werden geschlechterbezogene Standards und die allseits bekannte gläserne Decke diskutiert. Diese Session wird jeden bestärken offen ihre Herausforderungen am Arbeitsplatz und darüber hinaus zu teilen. Der Workshop steht unter der Leitung von Katarzyna Seidl, Strategic Partner Manager im Global Partnerships Team bei Google und Florian Ahle, Global Brand Evangelist und Brand Marketing Experte, welcher in der Google Digital Academy in London unterrichtet.

#iamremarkable ist einer von nur drei maßgeschneiderten Workshops von PCMA in diesem Jahr, wobei der nächste auf der EduCon in Los Angeles im Juni und der dritte auf der IMEX America im September stattfindet.

Geballte Innovation

Neue Erfahrungen und Aktivitäten auf der IMEX 2019 werden die Vorstellungskraft von Planern wie auch Ausstellern befeuern. Geballte Innovation finden Teilnehmer in der neuen Discovery Zone, wo Hologramme, Roboter, Illusionisten, Musik und Kunst neben einigen weiteren Überraschungen aufwarten. Beim EduMonday am 20. Mai im Kap Europa kann man in der „Imagination Zone” bei Painting Parties künstlerische Freiheit ausleben und in der Silent Disco den Alltagsstress wegtanzen.

Kreative Kollisionen

Carina Bauer, CEO der IMEX Group, erklärt: „Mit über 250 Weiterbildungs-Events an über vier Tagen, wird das Programm die Kreativ-Akkus von Planern als auch von Ausstellern gänzlich aufladen. Das diesjährige Fokusthema – Imagination – bringt Weiterbildung auf ein völlig neues Level mit Ratschlägen, Geschichten und Einblicken von Experten, Innovationstreibern und Querdenkern.

Wir freuen uns sehr über die zahlreichen Partner an Board. Einer davon ist MPI, die das Fokusthema nutzen und mit deren Engagement und Weiterbildung auf der IMEX 2019 das Thema zum Leben erwecken. Diese sind ein großartiges Beispiel für Partner, die sich gefragt haben „Was wäre wenn…?” und dadurch frische Konzepte entwickeln konnten.

Mit einer solch vielfältigen Kombination aus Weiterbildung, Erfahrung, Partnerschaften und natürlich einer Vielzahl an unvergesslichen Überraschungen, erwarten wir in ein paar Wochen aufregende kreative Kollisionen und eine Menge an erfolgreichen Business Meetings zwischen Käufern und Ausstellern!“

Die IMEX in Frankfurt findet von 21. – 23. Mai 2019 statt. Die Registrierung für die Messe ist kostenlos und für alle der Meeting-, Event- und Incentive Travel Industrie geöffnet. EduMonday, ein Tag vor der IMEX, findet am Montag 20. Mai (kein Eintritt für die Teilnahme nach Registrierung) statt.
Mehr zur IMEX 2019 in Frankfurt auf: https://www.imex-frankfurt.com/
CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )