Finnair warnt wegen hohen Ölpreises vor Gewinneinbruch

Auch die finnische Fluggesellschaft Finnair hat am Donnerstag wegen des hohen Ölpreises vor einem Gewinneinbruch gewarnt. Der Ölpreis und die schleppende Nachfrage nach Flügen während des Frühjahrs hätten die Gewinnaussichten der Finnair geschwächt, erklärte Unternehmenschef Jukka Hienonen.

Auch die finnische Fluggesellschaft Finnair hat am Donnerstag wegen des hohen Ölpreises vor einem Gewinneinbruch gewarnt. Der Ölpreis und die schleppende Nachfrage nach Flügen während des Frühjahrs hätten die Gewinnaussichten der Finnair geschwächt, erklärte Unternehmenschef Jukka Hienonen. Das Ergebnis für das Halbjahr von Januar bis Juli und auch das für das ganze Jahr werde deshalb wahrscheinlich schwächer als das des Vorjahres ausfallen. Finnair hatte bereits im ersten Quartal einen Gewinneinbruch um 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hinnehmen müssen, obwohl der Umsatz um rund neun Prozent gestiegen war.

Vor Finnair hatte bereits Air France-KLM in Paris vor einem Gewinneinbruch wegen des Ölpreises gewarnt. Der Ölpreis springt derzeit von Rekord zu Rekord. Am Donnerstag knackte er die Schwelle von 135 Euro pro Barrel.
ilo/oel

CATEGORIES
TAGS
Share This