Fachkräfte für den Tourismus

Fachkräfte für den Tourismus

In der kontinuierlich wachsenden Tourismusbranche herrscht ein ständiger Bedarf an Fachkräften. Um diesen Bedarf zu decken, rief die Schule für Tourismus Berlin im März den Qualifizierungsverbund Tourismus ins Leben.

Er bringt Schule, Agentur für Arbeit / Jobcenter und touristische Unternehmen an einen Tisch, um dem Nachwuchs den Weg in den Beruf zu ebnen. Im ersten Schritt stellte der Bildungsträger beim “Tag des Tourismus” gemeinsam mit verschiedenen Unternehmen regelmäßig in Agenturen für Arbeit und Jobcentern die Zukunftschancen im touristischen Job vor. Quereinsteiger/innen, Wiedereinsteiger/innen und Neueinsteiger/innen fanden so neue Perspektiven. Im zweiten Schritt folgte die Umschulung, Aus- oder Weiterbildung.

Das Finale bildete der dritte Schritt: Arbeitgeber und künftige Arbeitnehmer zusammenzubringen. Beim Business-SpeedDating trafen im Juni fünf Unternehmen der Tourismusbranche auf die angehenden Fachkräfte. Die Arbeitgeber kamen an die Schule und stellten sich, ihre Angebote und die offenen Jobs vor. Danach konnte der Nachwuchs in kurzen Gesprächen von sich überzeugen und direkt die Bewerbungsmappen in die richtigen Hände geben. Die Resonanz ist durchweg positiv, die ersten Arbeitsverträge sind bereits unterschrieben.

Der nächste Termin mit weiteren Arbeitgebern ist schon geplant. Mehr Informationen unter https://sft.berlin/business-speeddating
Quelle: SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )