Europäische Impfwoche mit Tipps für Reisende am Airport

Am Donnerstag und Freitag, 23. und 24.

Am Donnerstag und Freitag, 23. und 24. April 2009, informiert ein Ärzteteam des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg am Flughafen Stuttgart jeweils von 8 bis 18 Uhr über das Thema Reisen und Impfen. Die Aktion ist ein gemeinsames Projekt des Regierungspräsidiums Stuttgart und der Flughafen Stuttgart GmbH anlässlich der Europäischen Impfwoche, die 2005 erstmals von der Weltgesundheitsorganisation WHO ausgerufen wurde. Die Impfwoche hat das Ziel, das allgemeine Bewusstsein für einen umfassenden Impfungsschutz zu schärfen.

Der Infostand des Landesgesundheitsamtes befindet sich auf der Ebene 3 im Terminal 3 direkt am Eingang zu den Passagierkontrollen. Neben Tipps zur Gesundheitsvorsorge bei Auslandsreisen geben die Experten allgemeine Ratschläge zur gesundheitlichen Vorsorge. Hierzu gehören auch Kenntnisse der medizinischen Risiken im jeweiligen Reiseland, vorgeschriebene oder empfehlenswerte Impfungen, gegebenenfalls Malariaprophylaxe und die Vermeidung von Durchfallerkrankungen. Wer seinen Impfpass dabei hat, kann zusätzlich seinen Impfstatus überprüfen lassen und abklären, welche Impfungen auch im Alltag empfehlenswert sind. Impfungen am Stand sind jedoch aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

CATEGORIES
TAGS
Share This