Etihad zufrieden: Rekordpassagierzahlen in den Sommermonaten 2008

Etihad zufrieden: Rekordpassagierzahlen in den Sommermonaten 2008

Etihad Airways blickt auf den geschäftigsten Sommer seit Gründung der Airline vor 4 Jahren zurück: In den Monaten Juni, Juli und August flogen über 1,6 Millionen Passagiere mit der staatlichen Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate. Die höchste Sitzauslastung hatte Etihad am 1. August 2008: An diesem Tag flogen weltweit 20.721 Gäste mit der arabischen Airline.

Etihad Airways blickt auf den geschäftigsten Sommer seit Gründung der Airline vor 4 Jahren zurück: In den Monaten Juni, Juli und August flogen über 1,6 Millionen Passagiere mit der staatlichen Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate. Die höchste Sitzauslastung hatte Etihad am 1. August 2008: An diesem Tag flogen weltweit 20.721 Gäste mit der arabischen Airline.

Die durchschnittliche Auslastung lag in den Sommermonaten bei rund 83 Prozent. In Europa erreichten die Flüge nach London Heathrow eine Auslastung von 91 Prozent, gefolgt von München mit 88 Prozent. Flüge nach Brüssel, Dublin, Manchester und Paris erreichten eine durchschnittliche Auslastung von über 80 Prozent in der Economy Class. Besonders beliebt war auch die Asien-Pazifik-Region mit einer durchschnittlichen Sitzbelegung von 81 Prozent.

Im August kamen drei neue Destinationen zum Streckennetz von Etihad dazu: Seit dem 1. August fliegt Etihad täglich die indischen Städte Kozhikode und Chennai an. Als erste Airline aus der Golfregion bedient Etihad seit dem 5. August auch Minsk in Belarus. Im Dezember folgen dann Non-Stop-Flüge nach Almaty in Kasachstan sowie nach Moskau in Russland.

Seit Anfang des Jahres sind weltweit über 4 Millionen Fluggäste mit der Airline aus Abu Dhabi geflogen. Etihad ist damit auf dem besten Weg, das angestrebte Ziel von sechs Millionen Passagieren für dieses Jahr zu erreichen.

Über Etihad Airways:
Etihad Airways, die staatliche Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, wurde im Juli 2003 gegründet.
Von Deutschland aus fliegt Etihad derzeit 10-mal pro Woche ab Frankfurt und 7-mal pro Woche ab München nonstop nach Abu Dhabi.
Über das internationale Drehkreuz Abu Dhabi werden den Fluggästen weitere Verbindungen in den Nahen Osten, zum Indischen Subkontinent und nach Südostasien sowie nach Afrika, Australien, Europa und Nordamerika angeboten.
Das Streckennetz von Etihad umfasst inzwischen 48 Destinationen.

www.etihadairways.com

CATEGORIES
TAGS
Share This