Etihad Aviation Group ernennt Tony Douglas zum Chief Executive Officer

Etihad Aviation Group ernennt Tony Douglas zum Chief Executive Officer

Der Chairman der Etihad Aviation Group, Seine Exzellenz Mohamed Mubarak Fadhel Al Mazrouei, hat die Ernennung von Tony Douglas zum Group Chief Executive Officer bestätigt. Er wird im Januar 2018 in das Unternehmen eintreten.
Tony Douglas kommt vom britischen Verteidigungsministerium und war dort als CEO für die Abteilung der Verteidigungsausrüstung und -unterstützung zuständig. Hier war er verantwortlich für die Beschaffung der Ausrüstung und Unterstützung der Dienstleistungen für die britischen Streitkräfte.

In Großbritannien besetzte er außerdem verschiedene Positionen beim Flughafenbetreiber BAA und war Chief Operating Officer und Group Chief Executive von Laing O’Rourke. Den Flughafenbetreiber BAA unterstützte er als Managing Director des Heathrow Terminal 5 Projekts und als Group Supply Chain Director, Group Technical Director und CEO des Flughafens Heathrow.

Während seiner Zeit in den Vereinigten Arabischen Emirate hatte Tony Douglas mehrere Positionen inne: Unter anderem war er als CEO der Abu Dhabi Airports Company und als CEO der Abu Dhabi Ports Company tätig, hier war er zuständig für die erfolgreiche Fertigstellung des Hafens Khalifa.

Als Group CEO wird Tony Douglas mit dem Vorstand und dem Führungsteam zusammenarbeiten, um eine Reihe strategischer Initiativen auszuweiten und zu implementieren. So soll die Positionierung von Etihad für nachhaltigen Erfolg in einem wachsenden und konkurrierendem regionalen und internationalen Luftfahrtmarkt gestärkt werden.

Tony Douglas wird von einem erfahrenen Führungsteam unterstützt. Dies umfasst Ray Gammell, der in die Position des Group Chief People & Performance Officer zurückkehren wird; Ricky Thirion, Interim Group Chief Financial Officer; Kevin Knight, Group Chief Strategy & Planning Officer; Mana Mohamed Saeed Al Mulla, Chief Group Support Services Officer; Henning zur Hausen, General Counsel und Amina Taher, Vice President Corporate Affairs.

Die CEOs der einzelnen Abteilungen werden direkt an Tony Douglas berichten: Peter Baumgartner, CEO von Etihad Airways; Chris Youlten, Managing Director von Etihad Airport Services; Abdul Khaliq Saeed, CEO von Etihad Airways Engineering; Gavin Halliday, Managing Director der Hala Group; und Robin Kamark, der als CEO der Airline Equity Partners im Oktober 2017 beginnen wird.

CATEGORIES
TAGS
Share This