Etihad Airways meldet Rekord bei Passagierzahlen

Etihad Airways meldet Rekord bei Passagierzahlen

Etihad Airways kann für das erste Halbjahr 2008 erneut Passagierzahlen in Rekordhöhe verzeichnen: In den ersten sechs Monaten des Jahres 2008 flogen 41 Prozent mehr Gäste mit Etihad als im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres.

Etihad Airways kann für das erste Halbjahr 2008 erneut Passagierzahlen in Rekordhöhe verzeichnen: In den ersten sechs Monaten des Jahres 2008 flogen 41 Prozent mehr Gäste mit Etihad als im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres. Während Etihad im ersten Halbjahr 2007 knapp zwei Millionen Reisende beförderte, konnte die Fluggesellschaft aus Abu Dhabi dieses Jahr schon über 2,8 Millionen Gäste begrüßen. Die Airline ist damit auf dem besten Weg, das angestrebte Ziel von sechs Millionen Passagieren für dieses Jahr zu erreichen.

James Hogan, CEO von Etihad Airways, sagte dazu: „ Etihad hat sich im ersten Halbjahr 2008 sehr positiv entwickelt, besonders angesichts der höheren Treibstoffpreise und der wirtschaftlichen Abkühlung in Teilen von Europa und den USA. Etihad erfreut sich großer Beliebtheit, und unsere Buchungslage für den Sommer liegt schon jetzt über Erwartung“, so Hogan weiter.

Den kontinuierlichen Wachstumstrend bestätigt auch die International Air Transport Association (IATA), die Fluggesellschaften aus dem Nahen Osten eine Nachfragesteigerung von 11 % in den letzten 12 Monaten bescheinigte.

Der Erfolg von Etihad zeigt sich nicht zuletzt in der Auslastung der Fluggesellschaft. Seit der Gründung von Etihad vor vier Jahren hat sich die Sitzauslastung jährlich erhöht. Die Auslastung betrug von Anfang Januar bis Ende Juni 2008 durchschnittlich 73 Prozent auf dem Streckennetz der Airline, das derzeit 45 Destinationen umfasst. Die höchste Sitzauslastung hatte Etihad am 29. Juni 2008: An diesem Tag flogen weltweit knapp 20.000 Passagiere mit Etihad, bei einer Auslastung von 85%.

Besonders beliebt ist die Asien-Pazifik-Region mit einer durchschnittlichen Sitzbelegung von 81 Prozent. In Europa erreichten die Flüge nach Brüssel, Dublin, Manchester und Paris eine Auslastung von über 80 Prozent in der Economy Class, Flüge nach Heathrow und München eine Auslastung von 75 Prozent in der Business Class.

Etihad hat im März 2008 mit Peking ihr Streckennetz um eine neue Destination erweitert. Im August werden weitere drei Destinationen hinzukommen: Ab dem 1. August fliegt Etihad täglich die indischen Städte Kozhikode und Chennai an. Als erste Airline aus der Golfregion wird Etihad ab dem 5. August auch Minsk in Belarus bedienen.

Etihads Luftfrachtdienst Crystal Cargo kann sich ebenfalls über gute Ergebnisse freuen. Gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr beförderte Etihad Crystal Cargo 22 Prozent mehr Luftfrachtsendungen.

CATEGORIES
TAGS
Share This