Emirates kündigt “My Emirates Pass” nach Vorbild von Singapore Airlines an

Emirates kündigt “My Emirates Pass” nach Vorbild von Singapore Airlines an

Emirates muss bei Singapore Airlines abgeschrieben haben, als die Fluggesellschaft aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ein neues Kundenbindungsinstrument entwickelte und zum 1. Juni 2017 der Kundschaft anbietet. Fluggäste der Airline können mit ihrer Bordkarte in der Zeit vom 1. Juni bis 31. August 2017 exklusive Angebote und Rabatte in Dubai nutzen. Die Bordkarte wird dabei zum Mitgliedsausweis von “My Emirates Pass”. Mit dem Bordingpass von Singapore Airlines ist das in Singapore bereits seit Jahren möglich und erfreut sich hoher Beliebtheit.

Bordingpass und gültiger Identitätsnachweis reichen aus um in Dubai besondere Rabatte in mehr als 120 Restaurants zu erhalten. Dabei sind auch einige Hotelrestaurants. Außerdem gibt es Vergünstigungen bei Freizeiteinrichtungen inkl. Golfplätze, Themenparks und Spas in der Stadt.
Mehr zu “My Emirates Pass” gibt es auf: https://www.emirates.com/english/offers/4221290/my-emirates-pass

CATEGORIES
TAGS
Share This