Ein Blick auf den Landkreis Damyang in Südkorea

Ein Blick auf den Landkreis Damyang in Südkorea

In diesen Tagen treffen sich der amerikanische Präsident Donald Trump und der Oberste Führer Nordkoreas Kim Jong-un in Hanoi in Vietnam. Auf der Agenda steht nichts Geringeres als Weltgeschichte, die die beiden schreiben wollen.

Derweil geht das Leben in Korea seinen gewohnten Gang. Wir wollen den Blick auf ein Kleinod in Südkorea werfen. Ein Ort, den eigentlich keiner kennt. Die Rede ist vom Landkreis Damyang. Reisende, die der Meinung sind, alles gesehen zu haben, werden an Damyang ihre helle Freude haben.
Wer den Landkreis Damyang besuchen möchte, steigt in Seoul an der Yongsan Station in den Zug nach Gwangju. In Gwangju angekommen geht es weiter mit dem Bus der Linie 311. Irgendwann kommt Damyang.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


Am besten besucht man den Landkreis Damyang mit seinen rund 48000 Einwohnern zu einem der zahlreichen Feste. Da wäre zum Beispiel das Bambusfestival von Damyang. Man mag es kaum Glauben, aber das Bambusfestival von Damyang hat einen internationalen Ruf. Jedes Jahr Anfang Mai zeigt die Region ihre landwirtschaftliche Vielfalt sowie ihre regionale Kultur.

Ein weiterer Magnet für Reisende, die meinen schon alles gesehen gehabt zu haben ist das Yongmyeon-Kirschblütenfestival im April. Treffpunkt ist alljährlich der Parkplatz in Yong-myeon am Berg Chuwolsan.

Etwas später im Jahr begeht man das Goseo Traubenfest. Die Veranstaltung hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Weinfesten im Mittelrheintal. Das Goseo Traubenfest wird im Bereich des Ecological Park bei Jeungam-cheon gefeiert.

Drei Feste, die wohl kaum ein Reisender auf seinem Zettel hat. Wer aber die Welt bereist haben möchte, kommt an Damyang nicht vorbei.

Mehr Informationen zum Landkreis Damyang auf https://damyangbamboo.com

Hinweis: Die Reise wurde unterstützt durch den Landkreis Damyang.
Bild: Pixabay

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )