DZT startet Vorbereitungen für GTM 2021-22

DZT startet Vorbereitungen für GTM 2021-22

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) plant ab sofort die Ausrichtung des Germany Travel MartTM (GTM) in den Jahren 2021 bis 2022.

Als Gastgeberdestination können sich Tourismusorganisationen von Städten, Regionen, Bundesländern oder Freizeiteinrichtungen bewerben. Entsprechende Bewerbungsunterlagen stehen auf www.germany.travel zum Download bereit.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


Frist für die Einreichung der Teilnahmeanträge ist der 14. März 2019. Das nachfolgende formale Bewerbungsverfahren mündet in den Abschluss entsprechender Kooperationsverträge.

Der GTM ist die größte Vertriebsveranstaltung für den deutschen Incoming-Tourismus. Er wird alljährlich von der DZT in Zusammenarbeit mit wechselnden Partnerregionen und
–städten veranstaltet. Mehr als 500 Key Accounts aus bedeutenden internationalen Quellmärkten für den Deutschlandtourismus, darunter über 100 Medienvertreter, nutzen die Möglichkeit, sich aus erster Hand über die neuesten Trends, Entwicklungen und touristischen Produkte in Deutschland zu informieren. Rund 330 Anbietern aus Hotellerie, Transport sowie lokalen und regionalen Tourismusorganisationen bietet der GTM eine professionelle Plattform, mit Teilnehmern aus mehr als 45 Ländern neue Kontakte zu knüpfen, Fachgespräche zu führen und Geschäftsabschlüsse zu tätigen.

Vom 12. bis 14. Mai 2019 ist die Stadt Wiesbaden Gastgeber des GTM, 2020 wird der B2B-Workshop vom 10. bis 12. Mai vom Land Mecklenburg-Vorpommern in Rostock ausgerichtet.
Quelle: Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT)

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )