DZT organisiert zur ITB 2019 den 8. Tag des barrierefreien Tourismus

DZT organisiert zur ITB 2019 den 8. Tag des barrierefreien Tourismus

Am Freitag, den 08. März 2019, veranstaltet die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) in Kooperation mit „Tourismus für Alle Deutschland e.V.“ (NatKo) im City Cube Berlin zum achten Mal den Tag des barrierefreien Tourismus. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema ‚Zielgruppenspezifische Angebot und darüber hinaus‘.

Thomas Bareiß, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragter der Bundesregierung für Tourismus, und Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, werden im Rahmen der Veranstaltung Grußworte an die Teilnehmer richten.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


Als Keynote-Speaker referiert Victor Calise, Commissioner Mayor’s Office for People with Disabilities New York, zum Thema „Working to make New York City the most accessible city in the world“.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT, erklärt dazu: „Durch eine Vielzahl barrierefreier Angebote können auch Menschen mit körperlichen oder kognitiven Beeinträchtigungen das Reiseland Deutschland erleben. Das stärkt unsere Position im internationalen Wettbewerb. Von der Servicequalität barrierefreier Angebote profitieren zugleich alle Reisenden. Der Tag des barrierefreien Tourismus ist eine hervorragende Plattform, um sich in einem hochkarätig besetzten Forum über bisher Erreichtes auszutauschen und weiter bestehende Herausforderungen zu diskutieren.“

Dr. Rüdiger Leidner, Vorstandsvorsitzender von „Tourismus für Alle Deutschland e.V. (NatKo)“, ergänzt: „Der Tag des barrierefreien Tourismus ist zudem ein gutes Beispiel für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention bei Projekten der Bundesregierung. Sowohl die nachhaltige Finanzierung des Tags des barrierefreien Tourismus als auch an diesem Tag vorgestellte Projekte wie z. B. ‘Reisen für Alle‘ zeigen, dass für die in der UN-Behindertenrechtskonvention vorgesehene Beteiligung der Behindertenselbsthilfeorganisationen bei Projekten zur Verbesserung der Barrierefreiheit auch die Schaffung der finanziellen Voraussetzungen für deren Mitarbeit wichtig ist.“

Die DZT ist auf Beschluss des Deutschen Bundestages zum sechsten Mal in Folge für die Organisation dieser Fachveranstaltung verantwortlich. Unterstützt wird die Veranstaltung durch die AG „Barrierefreie Reiseziele in Deutschland“, den Länderarbeitskreis „Tourismus für Alle“ sowie die Messe Berlin.

Ausführliche Informationen zu barrierefreien Reiseangeboten in Deutschland sowie das aktuelle Programm zum Tag des barrierefreien Tourismus sind online unter  www.germany.travel/tdbt abrufbar.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )